SG Ziegenhagen/Ermschwerd - SV Hörne 01 2:1 (0:1)
Sonntag, 07.04.2019 | 15.00 Uhr | Sportplatz Gertenbach


Gegen die Mannschaft, die mitten im Kampf um den Abstieg steht, erwischten wir einen guten Start. Die erste Chance hatte Marcel Gros, als er nach einem Fehler der Hausherren völlig frei vor dem Tor zum Abschluss kam, aber am Gehäuse vorbeischoss. Aber schon nach knappen zehn Minuten gingen wir in Führung. Nach einem Pass in die Spitze kam Niklas Werner frei zum Schuss und beförderte den Ball an den Innenpfosten, von wo er ins Tor sprang. Doch die Reaktion der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem hohen Ball flog ein Kopfball nur knapp an unserem Tor vorbei. Wir waren aber in der ersten Halbzeit die klar tonangebende Mannschaft und der Gegner wusste sich meistens nur mit Fouls zu helfen. Dementsprechend viele Freistöße bekamen wir zugesprochen. Florian Hinske scheiterte mit einem flachen Freistoß nur knapp. Der nächste Freistoß landete nach einem Abpraller bei Marcel Zbierski, der den Ball aber über das Tor schoss. Leider schafften wir es nicht in der ersten Halbzeit noch einen Treffer zu erzielen und gingen mit der knappen Führung in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Ecke für uns. Niklas Werner köpfte die Flanke von Florian Hinske nur Zentimeter am Tor vorbei. Dann kam es, wie es kommen musste. Der erste nennenswerte Angriff der Hausherren führte zum Ausgleich. Wir konnten einen Gegenangriff nicht ordentlich verteidigen und nach einem Querpass, den Torhüter Arne Höftmann noch versuchte abzuwehren, musste der gegnerische Stürmer nur noch einschieben. Arne Höftmann musste nach dem Gegentor den Platz angeschlagen verlassen und Niclas Hüge übernahm den Part als letzter Mann. Wir versuchten den alten Spielstand wieder herzustellen. Marcel Gros gab einen gefährlichen Fernschuss ab, traf aber nicht das Tor. Auch der nächste Schuss kam von Marcel Gros, diesmal aber flach, der Torhüter konnte den Schuss parieren. Eine viertel Stunde vor Schluss kam dem Gastgeber die vielen Fouls teuer zu stehen und ein Spieler musste nach seiner zweiten gelben Karte das Spielfeld verlassen. Die große Chance zur erneuten Führung hatte Kemal Kirmizigül, als er den Ball selbst eroberte, dann aber zu ungenau abschloss. In der letzten Minute sorgte ein krasser Fehler in unserer Abwehr dafür, dass der Stürmer der Gastgeber mit dem Ball auf das leere Tor zulaufen konnte und den spielentscheidenden Treffer erzielte. Am Ende standen wir trotz vieler Chancen erneut ohne Punkte da und setzten die schlechte Serie seit dem Jahreswechsel fort.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Carsten Wanitschka
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Niclas Hüge
  • Yannik Gros
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther (25. Min.)
  • Niklas Werner
  • Kemal Kirmizigül (25. Min.)
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Christopher Immig
  • Marcel Zbierski (25. Min.)
  • René Polednicek (25. Min.)

Gelbe Karten:

  • Kemal Kirmizigül (25. Min.)
  • Johannes Klenke (30. Min.)
  • Florian Hinske (52. Min.)

Tore:

  • 0:1 Niklas Werner (8. Min.; V: Marcel Gros)
  • 1:1 Sven Blessmann (55. Min.)
  • 2:1 Marco Eyrich (88. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SSV Witzenhausen II

am 28.04.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 2 S / 1 U / 0 N
  • 07.10.2018 2:1 (a)
  • 15.04.2018 2:1 (a)
  • 01.10.2017 2:2 (h)