SV Hörne - SSV Rambach II 3:0 (1:0)
Sonntag, 18.10.2009 | 15:00 Uhr | Höhbergstadion Oberrieden


In einem hochklassigen Match konnten wir heute den bisherigen Tabellenführer in die Knie zwingen und einen verdienten 3:0 Sieg feiern.

Das Spiel war in der ersten viertelstunde ausgeglichen. Rambach versuchte das Spiel zu machen, blieb aber stets an unserer Abwehr hängen. Wie bereits im letzten Heimspiel gegen Rommerode bekamen wir früh einen Elfmeter gegen uns gepfiffen - der aber wie in dem Spiel zuvor von unserem souveränem Torwart Arne Höftmann pariert wurde. In der 14. Minute konnte Johannes Klenke unsere erste richtige Chance gleich zum 1:0 nutzen. Nach einem Eckball fiel ihm der Ball direkt vor die Füße und er schoss aus kurzer Entfernung zur Führung ein. Danach übernahmen wir das Spiel und kamen zu weiteren Möglichkeiten, die leider nicht genutzt wurden. Die Gäste blieben stets gefährlich, doch hatte unsere Abwehr keine größere Mühe die Angriffe abzuwehren. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Wie von Trainer Thomas Eckert in der Halbzeit angesprochen, versuchte Rambach nochmals alles nach vorne zu werfen. Wir wurden zunächst hinten rein gedrängt und hatten bei einem Pfostenschuss der Gäste in der 47. Minute großes Glück. Nach und nach konnten wir uns aber etwas befreien und kamen selbst wieder zu Chancen. Eine davon konnte René Polednicek in der 56. Minute nutzen. Matthias Bringmann setzte sich im Mittelfeld durch und legte den Ball mustergültig auf René, der aus 10 Metern zum 2:0 traf. Nur eine Minute später flog ein Spieler des SSV Rambach vom Platz, nachdem er den Schiedsrichter attackierte. Von da an dominierten wir das Spiel und erspielten uns zahlreiche gute Möglichkeiten. Der eingewechselte Florian Gemmecke verfehlte in der 71. Minute nur knapp sein erstes Tor. Er scheiterte zunächst am Torwart und setzte den Nachschuss knapp über das Tor. Vier Minuten später machte es Johannes Klenke besser. Mit einem wahren Traumtor konnte er den 3:0 Endstand erzielen. Sein Schuss aus ca. 25 Metern schlug genau im linken, oberen Winkel ein.

Durch den Sieg konnten wir uns auf den 9. Tabellenplatz verbessern, Rambach verlor die Tabellenführung an Rommerode.



Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Christopher Immig
  • Carsten Wanitschka (22. Min.)
  • Marcel Gros
  • Pascal Immig
  • Johannes Klenke
  • Christoph Knobel
  • Mike Polednicek (67. Min.)
  • Kevin Windus
  • Matthias Bringmann
  • René Polednicek (87. Min.)

Auswechselspieler:

  • Philipp Hartmann (22. Min.)
  • Jörg Immig
  • Florian Gemecke (67. Min.)
  • Patrick Gros (87. Min.)


Gelbe Karten:

  • René Polednicek (27. Min.)
  • Johannes Klenke (42. Min.)
  • Mike Polednicek (51. Min.)
  • Christopher Immig (60. Min.)
  • Pascal Immig (65. Min.)
  • Christoph Knobel (72. Min.)
  • Philipp Hartmann (80. Min.)


Tore:

  • 1:0 Johannes Klenke (14. Min.)
  • 2:0 René Polednicek (56. Min.)
  • 3:0 Johannes Klenke (75. Min.)


Besondere Vorkommnisse:

  • Arne Höftmann hält Foulelfmeter (6. Min.)
  • Rote Karte für Sennhenn (SSV Rambach, 57. Min - Tätlichkeit an Schiedsrichter)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)