SV Hörne 01 - RW Fürstenhagen 1:3 (1:2)
Sonntag, 08.08.2010 | 15:00 Uhr | Sportplatz Oberrieden



Trotz ausgeglichenem Spiel haben wir auch unsere zweite Heimpartie in Oberrieden verloren. Gegen RW Fürstenhagen stand es nach 90 Minuten 1:3.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorne und kamen zu guten Chancen. Die erste Möglichkeit für uns hatte Kevin Windus in der fünften Minute, doch sein Kopfball ging am rechten Pfosten vorbei. In der 16. Minute bekamen die Gäste völlig zurecht einen Foulelfmeter zugesprochen, nachdem Arne Höftmann als letzter Mann nur noch per Foul klären konnte. Der Schiedsrichter beließ es aber bei einer gelben Karte für unseren Schlussmann. Den fälligen Elfmeter verwandelten Fürstenhagen sicher zum 0:1. Ungeachtet des Rückstandes kämpften wir weiter und kamen in der 26., bzw. 27. Minute fast zum Ausgleich. Zweimal hätte Kevin Windus zum 1:1 treffen können, doch er vergab jeweils knapp alleinstehend vorm Torwart. Acht Minuten später machten es die Gäste besser. Das 0:2 fiel nach einer Ecke per Kopfball aus 5 Metern.
Aber auch unsere Mannschaft wurde noch für seine Mühen belohnt. Nachdem Christoph Knobel den Ball aus 20 Metern an die Latte hämmerte konnte Philipp Hartmann im Anschluss nur noch per Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Johannes Klenke sicher zum Anschluss. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte kamen wir zunächst deutlich besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleich. Ein Freistoß von Johannes Klenke flog in der 48. Minute nur knapp am linken Pfosten vorbei und ein Fernschuss von Kevin Windus wäre in der 49. Minute im rechten, oberen Toreck gelandet, wenn der Torwart nicht im letzten Moment die Finger an den Ball bekommen hätte. Die letzte gute Möglichkeit vergab dann Matthias Bringmann in der 65. Minute, doch sein Schuss aus 10 Metern rollte knapp links am Tor vorbei. In der 61. Minute bekamen die Gäste dann nach einem Foul an Mike Polednicek eine gelb-rote Karte und mussten mit zehn Mann weiterspielen. Ganz bitter - Mike Polednicek musste nach diesem Foul verletzungsbedingt vom Platz, nachdem er erst 11 Minuten zuvor eingewechselt wurde. Nachdem die Gäste in Unterzahl spielten, kippte das Spiel komplett zu gunsten von Fürstenhagen. In der 67. Minute fiel nach einem harmlosen Freistoß das 1:3. Philipp Hartmann wurde unglücklich zum Vorlagengeber, nachdem er versuchte den Freistoß zu klären und den Ball direkt dem Gegner auflegte. Im Anschluss bewahrten uns mehrere Paraden von Arne Höftmann, sowie in der 80. Minute der Pfosten, vor einem noch größeren Rückstand.

Trotz ausgeglichenem Spiel verloren wir das Spiel aufgrund der Chancenverwertung und des miserablen Passspiels in der zweiten Halbzeit vollkommen zurecht.

RW Fürstenhagen bekommt es am kommenden Wochenende mit Hopfelde/Hollstein II zu tun, wir haben bis zu unserem nächsten Spiel beim SSV Rambach, am 22.08., genügend Zeit die Fehler aus dem heutigen Spiel aufzuarbeiten.





Startelf:
  • Arne Höftmann
  • Christopher Immig
  • Carsten Wanitschka
  • Ruben Latz
  • Florian Gemecke (50. Min.)
  • Matthias Bringmann
  • Johannes Klenke (54. Min.)
  • Kevin Windus
  • Philipp Hartmann
  • Christoph Knobel
  • René Polednicek

Auswechselspieler:

  • Mike Polednicek (50. Min -  61.Min.)
  • Sascha Gros (61. Min.)
  • Kristof Heller (54. Min.)

Gelbe Karten:

  • Arne Höftmann
  • Kevin Windus
Rote Karten:
  • keine

Tore:

  • 0:1 (16. Min., Foulelfmeter)
  • 0:2 (35. Min.)
  • 1:2 Johannes Klenke (40.Min., Foulelfmeter)
  • 1:3 (67. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Meissner II
-
SV Hörne

am 01.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 0 N