SV Hörne 01 - SG Sontra II 2:2 (1:1)
Sonntag, 25.08.2013 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Gleich die erste Strafraumszene sorgte für viel Diskussion. Marcel Gros berührte mit angelegtem Arm im Sechzehner den Ball und der Schiedsrichter pfiff fälschlicherweise sofort und gab Elfmeter. Die Gäste verwandelten den Strafstoß sicher und gingen somit schon nach fünf Minuten in Führung. Trotz des unglücklichen Starts, ließen wir uns nicht verunsichern und bestimmten das Spiel. In der achten Minute war es dann so weit. Nach einem langen Abschlag unseres Schlussmanns Arne Höftmann, trat der gegnerische Spieler ein Luftloch und René Polednicek nutzte die Gelegenheit und umdribbelte mit dem Ball den Torhüter und schob den Ball ins Tor zum 1:1 Ausgleich. Auch im weiteren Verlauf kontrollierten wir das Spiel und ließen die Gäste kaum in die Nähe unseres Tores kommen. Wir spielten eine Torchance nach der anderen heraus, konnten aber keine nutzen. Einmal wurde ein Treffer von Michael Axt richtigerweise wegen Abseits zurückgepfiffen, das andere Mal war es Yannik Gros der aus fünf Meter nur den Außenpfosten traf. So ging es bis zum Halbzeitpfiff weiter ohne den Spielstand zu ändern.

In der zweiten Halbzeit begannen wir so wie wir die erste aufgehört hatten und zwar mit offensivem Fußball. In der 56. Minuten gingen die Gegner erneut ohne wirkliche Torchance in Führung. Nach einer Ecke sah unser Spieler Jan Rahne den Ball zu spät und versuchte in ins Toraus zu köpfen, stattdessen landete der Ball im eigenen Tor. Somit stand es 1:2 für die Gäste und keiner konnte sagen warum. Doch unsere Moral war wie schon in allen Spielen bisher vorbildlich und nur sechs Minuten später konnten wir unseren Fehler wieder gut machen. Nach einem Abwurf unseren Torwarts nahm Christoph Knobel den Ball vor der Mittellinie an und machte sich auf den Weg zum gegnerischen Tor. Zwei Gegenspieler wurde von ihm einfach überlaufen und am Sechzehner schlenzte Christoph Knobel den Ball sehenswert neben dem langen Pfosten ins Netz. Nach dem erneuten Ausgleich drängten wir jetzt noch intensiver auf die Führung. Nach einem Rückpass der Gäste, den der Torhüter in die Hand nahm, konnte Michael Axt den folgenden indirekten Freistoß nicht nutzen. In Folge unseres Vorwärtsdrangs kamen sogar die Gäste zu zwei Gelegenheiten. Ein Schuss landete am Pfosten und die zweite Chance konnte Eduard Feist auf der Linie klären. Das waren aber auch die einzigen Torchancen der Gäste im gesamten Spiel. Am Ende blieb es bei dem für uns unbefriedigenden Unentschieden. Statt einem klaren Sieg, wie er verdient gewesen wäre, mussten wir nun mit dem 2:2 unentschieden leben.

 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Eduard Feist
  • Carsten Wanitschka
  • Ali El Hussein
  • Matthias Kleingünther
  • Marcel Gros (28. Min.)
  • René Polednicek
  • Michael Axt
  • Christoph Knobel
  • Johannes Klenke (19. Min.)
  • Jan Rahne (80. Min.)

Auswechselspieler:

  • Dominik Köhler
  • Christopher Immig
  • Yannik Gros (28. Min.)
  • Matthias Bringmann (19. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (80. Min.)

Gelbe Karten:

  • Michael Axt (70. Min.)
  • Carsten Wanitschka (75. Min.)

Tore:

  • 0:1 Marvin Marco Heinz (5. Min.)
  • 1:1 René Polednicek
    Mannschaftskapitän
    (8. Min.)
  • 1:2 Jan Rahne (ET) (56. Min.)
  • 2:2 Christoph Knobel (62. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)