SV Hörne 01 - SG Herlesh./Nesselr./Ulfegr. II 4:1 (1:0)
Sonntag, 08.09.2013 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


In diesem Spiel mussten wir viel improvisieren, weil zahlreiche Spieler bei uns ausfielen. Dadurch kam eine Aufstellung zustande die es so, wohl sobald nicht wieder geben wird. Auf dem Platz standen gleich zwei Debütanten, zum einen Dennis Stöber und zum zweiten Mathias Heinrich. Situationsbedingt waren zu Spielbeginn natürlich etwas unsicher und so war die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Es gab nur wenige Torchancen auf beiden Seiten und man merkte früh, dass man dieses Spiel nur mit Effektivität gewinnen würde, eigentlich ja nicht unsere Stärke. Aber in diesem Spiel sollte uns das sehr wohl gelingen. In der 18. Minute konnte Christoph Knobel nach einer schönen Vorarbeit von Michael Axt und Matthias Bringmann gleich die erste größere Gelegenheit wahrnehmen und brachte uns so in Führung. Doch das sollte das einzige Tor in der ersten Halbzeit bleiben. Spielerisch war von beiden Seiten nicht viel zu sehen und somit ging es dann mit dem einen Tor in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit ging genau so weiter wie die erste. Mit dem Unterschied, dass wir die ersten beiden Torchancen gleich in Tore ummünzen konnten. Michael Axt konnte innerhalb von elf Minuten unser Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Zwischen diesen beiden Treffern kamen die Gäste aber noch zu einer guten Gelegenheit. Unser Aushilfstorhüter Dominik Köhler konnte den Ball jedoch aus dem unteren Eck kratzen. Mit diesem Ergebnis im Rücken machten wir nicht mehr ganz so viel Druck nach vorne. Dennoch konnte Matthias Bringmann seine heutige Leistung in der 73. Minute noch mit einem Tor zum 4:0 krönen. Daraufhin plätscherte das Spiel so vor sich hin, denn das Spiel war mit großer Wahrscheinlichkeit entschieden. Ein klares Handspiel des Gegners im Strafraum wurde vom Unparteiischen nicht gesehen und so entging uns auch noch ein Elfmeter. Sieben Minuten vor Schluss verloren die Gäste einen ihrer Mitspieler durch eine gelb-rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Kurz vor Ende konnten die Gäste noch einmal eine kurze Verwirrung in unserer Hintermannschaft nutzen und den Ehrentreffer zum 4:1 Endergebnis erzielen. Über das gesamte Spiel gesehen ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen, doch zwei Spieler bei uns machten den Unterschied. Einmal Michael Axt mit zwei Toren und einer Vorlage, der nur noch übertrumpft wurde von Matthias Bringmann, der gleich drei Tore vorlegte und eins selber erzielte. Damit war der erste Heimsieg in dieser Saison perfekt.

 


Startelf:

  • Dominik Köhler
  • Eduard Feist (44. Min.)
  • Mathias Heinrich
  • Christopher Immig
  • Matthias Kleingünther
  • Jan Rahne (65. Min)
  • Markus Brill
  • Michael Axt
  • Christoph Knobel
  • Maxim Eckert (44. Min.)
  • Matthias Bringmann

Auswechselspieler:

  • Dennis Stöber (44. Min.)
  • Carsten Wanitschka (44. Min.)
  • Marcel Gros (65. Min.)

Gelbe Karten:

  • Maxim Eckert (25. Min.)
  • Mathias Heinrich (70. Min.)

Tore:

  • 1:0 Christoph Knobel (18. Min.)
  • 2:0 Michael Axt (55. Min.)
  • 3:0 Michael Axt (66. Min.)
  • 4:0 Matthias Bringmann (73. Min.)
  • 4:1 Christoph Gnauck (89. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)