TSG Eschenstruth - SV Hörne 01 3:0 (0:0)
Sonntag, 15.09.2013 | 15.00 Uhr | Sportplatz Eschenstruth


Das heutige Spiel stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Mit zahlreichen angeschlagenen Spielern traten wir in Eschenstruth an. Die Hausherren waren die Favoriten in diesem Spiel und der Rolle wurden sie auch gerecht. In der ersten Halbzeit hatte der Gegner gefühlte 80 % Ballbesitz, aber wir standen hinten sehr dicht und konnten die meisten Angriffe abfangen. Schon nach 18 Minuten mussten wir das erste Mal verletzungsbedingt wechseln, Maxim Eckert konnte nicht mehr weiter spielen. In der 31. Minute war es dann Johannes Klenke der als zweiter angeschlagener Spieler ausgewechselt werden musste. Dennoch konnten wir einzelne Chancen verzeichnen. Marcel Gros lief mit den Ball über den halben Platz und brachte auch noch einen sehr strammen Schuss mit links aufs Tor, den der Torhüter leider parierte. Auch René Polednicek hatte eine Schussgelegenheit, die aber keine wirkliche Gefahr brachte. Die meiste Zeit aber befanden wir uns in der Defensive. Das was aufs Tor kam, konnte Marcus Möller, der schon unser vierter Torhüter diese Saison war, entschärfen. So ging es mit einem spielerischen Übergewicht der Hausherren, aber mit einem 0:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit ging so weiter wie die erste endete, mit weiteren Angriffen des Gegners. Bis zur 58.Minute konnten wir ein Gegentor verhindern, dann war es ein eigener Freistoß, der einen Konter der Hausherren einleitete, der schließlich im Tor zum 0:1 landete. Daraufhin wurde der Druck des Favoriten noch größer und wir kamen fast gar nicht mehr über die Mittellinie hinaus. In der 72. Minute war es mal wieder eine Ecke, die zu dem nächsten Gegentreffer führte und damit zum 0:2. Auf unserer Seite gab es dann einen abgefälschten Schuss von René Polednicek, der an der Latte landete. Kurze Zeit später musste der nächste Verletzte ausgewechselt werden. Nach einem Freistoß von Michael Axt war es Marcel Gros, der völlig frei den Ball leider nicht mehr erreichte und somit eine der wenigen Chancen auf unserer Seite vergab. Fünf Minuten vor Ende gab es dann die vierte Verletzung auf unserer Seite, ausgerechnet unser Goalgetter Michael Axt musste vom Platz. Da wir keine Auswechselspieler mehr zur Verfügung hatten, spielten wir die restliche Zeit in Unterzahl. Aus diesem Grund kam der Gegner zu noch mehr Chancen. Zweimal konnte Marcel Gros den Ball noch auf der Linie für unseren geschlagenen Torhüter klären. In der 90. Minute nutzten die Hausherren unsere Unordnung in der Defensive erneut nach einer Ecke zum 0:3 Endstand. Der Niederlage war für uns verdient, auch wenn die vielen Verletzungen dem Gegner noch zusätzlich in die Karten spielten.


Startelf:

  • Marcus Möller
  • Christopher Immig
  • Carsten Wanitschka
  • Ali El Hussein
  • Matthias Kleingünther (77. Min.)
  • Marcel Gros
  • René Polednicek
  • Johannes Klenke (31. Min.)
  • Maxim Eckert (18. Min.)
  • Mathias Heinrich
  • Michael Axt

Auswechselspieler:

  • Christoph Knobel
  • Dennis Stöber (18. Min.)
  • Yannik Gros (31. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (77. Min.)

Gelbe Karten:

  • Marcel Gros (30. Min.)
  • Michael Axt (50. Min.)

Tore:

  • 1:0 Matthias Schaefer (58. Min.)
  • 2:0 Marcel Umbach (72. Min.)
  • 3:0 Gerrit Brandau (90. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)