SV Hörne 01 - SC Niederhone II 0:3 (0:3)
Sonntag, 27.10.2013 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Das Spiel hatte noch gar nicht richtig angefangen, da war es auch schon erst mal wieder vorbei. Nach zehn Minuten musste das Spiel unterbrochen werden, da ein Sturm über uns hereinbrach. Doch so schnell er gekommen war, so schnell ging er auch wieder. Nach acht Minuten konnte dann weitergespielt werden. Auf dem Spielfeld konnte man von Anfang an sehen, das hier zwei momentan sehr beschränkte Mannschaften aufeinander trafen. Es dauerte 27 Minuten als aus der ersten größeren Chance gleich ein Tor fiel. Der erste Torschuss konnte noch verhindert werden, aber dann schob der Gegenspieler den Ball quer und der Torschütze der Gäste konnte den Ball dann ins Tor schieben. Dieser Spielstand spiegelte auch den Verlauf des Spiels wieder. Der Gegner war im spielerischen Bereich nicht sehr stark, aber das toppten wir noch durch unsere miserable Leistung. In der 35. Minute war es dann ein Freistoß, der genau ins lange Eck passte und somit den zwei Tore Rückstand für uns brachte. Gleich die nächste Aktion nutzten die Gäste zum dritten Treffer. Ein hoher Ball kam genau vor unserem Schlussmann Arne Höftmann auf und sprang in einem merkwürdigen Bogen über diesen drüber und dem Gegenspieler natürlich genau vor die Füße. Mit dem 0:3 ging es dann in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns leicht steigern, aber die Gäste ließen uns auch gewähren und schalteten einen Gang zurück. Aber selbst in dieser Phase schafften wir es nicht Torgefahr auszustrahlen. In der 68. Minute musste dann unser Verteidiger Eduard Feist verletzt ausgewechselt werden. Ein paar vereinzelte Versuche gab es noch den Spielstand zu verändern. Nach einem Freistoß von Johannes Klenke war es Dennis Stöber, der plötzlich vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte und den Ball Richtung Tor lenkte, doch leider genau in die Arme des Torwarts. Ein paar Minuten vor Schluss hatte Philipp Hartmann noch eine nennenswerte Gelegenheit, als er alleine auf den Torwart zulief und mit einem Heber versuchte den Torhüter zu überlisten. Leider landete dieser Versuch am oberen Ende des Zauns hinter dem Tor. Trotz unserer Chancen in der zweiten Halbzeit, war die Führung aufgrund der Höhe nie wirklich in Gefahr und die Gäste konnten mit minimaler Leistung einen sicheren Sieg gegen uns einfahren.

 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Eduard Feist
  • Carsten Wanitschka
  • Adrian Moser
  • Yannik Gros (65. Min.)
  • Matthias Kleingünther
  • Christoph Knobel
  • Johannes Klenke
  • Jan Rahne (40. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (65. Min.)
  • Matthias Bringmann

Auswechselspieler:

  • Dominik Köhler
  • Philipp Hartmann (65. Min.)
  • René Polednicek (40. Min.)
  • Dennis Stöber (65. Min.)

Tore:

  • 0:1   Stefan Unbehaun (27. Min.)
  • 0:2   Denny Schlund (35. Min.)
  • 0:3   Rene Pforr (37. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)