SV Hörne 01 - SG Wehretal II 3:0 (1:0)
Sonntag, 18.05.2014 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


 

Nach einer Gedenkminute an unseren Freund Ralf Börner, ging es wieder um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Wir begannen sehr konzentriert und hatten schon nach ein paar Minuten die ersten Chancen. Erst gab Johannes Klenke einen Torschuss ab und kurze Zeit später köpfte Michael Axt eine Ecke auf das Tor, doch beide Versuche wurden vom Gästetorhüter vereitelt. In den folgenden Minuten machten wir weiter Druck und ließen den Gästen nicht viel Luft zum atmen. In der 15. Minute gab es dann den ersten Treffer für uns. Johannes Klenke spielte den Ball auf außen zu René Polednicek, der wiederum brachte den Ball in die Mitte zu Michael Axt. Dieser fackelte nicht lange und schoss auf das Tor, doch wieder war der Torhüter zur Stelle und konnte den Schuss ablocken. Der goldrichtig stehende Jan Rahne konnte den Abpraller dann am Schlussmann vorbei im Tor unterbringen. Auch nach der Führung ließen wir nicht nach und versuchten nachzulegen. Die nächste Chance hatte Johannes Klenke als er aus der Ferne einfach mal mit links abzog und der Ball an den Innenpfosten klatsche und leider wieder aus dem Tor flog. Zehn Minuten vor der Halbzeit gab es die nächste ungenutzte Chance. Nach einem scharf getretenen Freistoß von Matthias Bringmann flogen mehrere Spieler nur knapp am Ball vorbei. Der Gegner hatte in der kompletten ersten Halbzeit Mühe nicht noch ein Gegentor zu fangen und kam sehr selten zu eigenen Chancen. Den Abschluss in Halbzeit eins machte Michael Axt, als er nach einen Querpass von Johannes Klenke frei zum Schuss kam, den Ball aber über das Tor setzte.

 

Den Start in die zweite Halbzeit verschliefen wir etwas und der Gegner wurde auf einmal ein paar mal gefährlich. In dieser Phase waren die Gäste näher an einem Ausgleich, als wir an einem weiteren Tor. Einzig René Polednicek konnte mal einen Torschuss abgeben, der aber über das Tor flog. Erst nach zwanzig Minuten in der zweiten Hälfte fingen wir uns wieder etwas und brachten wieder eigene Chancen zu Stande. Michael Axt hatte gleich zwei Möglichkeiten die Führung auszubauen. Erst haute er einen Freistoß sehenswert in den Winkel, der aber von dem guten Gästekeeper noch herausgefischt wurde. Danach kam er nach einem Freistoß von Matthias Bringmann zum Kopfball und der Ball flog in einem Bogen auf die Latte. Eine viertel Stunde vor Schluss musste dann Michael Axt verletzt den Platz verlassen. Trotz der wiedergewonnenen Spielkontrolle schwebte das knappe Ergebnis in unseren Köpfen umher und wir hofften nur, dass der Gegner kein Tor schießen würde. Zehn Minuten vor Schluss wurden die zitternden Zuschauer endlich erlöst. Matthias Bringmann brachte eine Ecke in den Sechzehner und Johannes Klenke nahm den Ball volley und ließ dem Torwart keine Chance zu reagieren. Mit diesem Tor fiel eine riesen Last von den Schultern aller Beteiligten und nun hatte man nicht mehr das Gefühl, dass das nochmal knapp werden könnte. Plötzlich tauchte ein Gegenspieler völlig frei vor unserem Schlussmann auf und versuchte den Ball über diesen zu heben, glücklicherweise ging der Versuch auch über das Tor. Ein paar Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit schoss Johannes Klenke noch einmal aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbei. In der Nachspielzeit wurde Johannes Klenke von seinem Gegenspieler im Sechzehner gefoult und bekam noch einen Strafstoß zugesprochen, den selbiger sicher zum 3:0 Endstand verwandelte.

 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Jan Rahne
  • Carsten Wanitschka
  • Matthias Bringmann (38. Min.)
  • Yannik Gros
  • Matthias Kleingünther
  • Johannes Klenke (59. Min.)
  • René Polednicek
  • Michael Axt
  • Marcel Gros
  • Dennis Stöber (85. Min.)

Auswechselspieler:

  • Mathias Heinrich (59. Min.)
  • Florian Hinske
  • Peter Gastrock (85. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (38. Min.)

Gelbe Karten:

  • Jan Rahne (67. Min.)

Tore:

  • 1:0   Jan Rahne (14. Min.)
  • 2:0   Johannes Klenke (80. Min.)
  • 3:0   Johannes Klenke (FE) (90. Min.+1)

 

 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)