SG Herlesh./Nesselr./Ulfegr. II  - SV Hörne 01 4:2 (1:2)
Sonntag, 03.08.2014 | 13.15 Uhr | Sportplatz Ulfen


 

Das erste Saisonspiel fand hauptsächlich während eines Gewitters statt. Zu Beginn waren die Hausherren etwas besser, aber wir hatten die erste größere Chance. Florian Hinske lief frei auf den Torhüter zu, sein Schuss konnte der Schlussmann aber abwehren. Wir fanden immer besser ins Spiel und setzten den Gegner unter Druck. Johannes Klenke prüfte mit einem Fernschuss den gegnerischen Torwart und dieser ließ den Ball abprallen, leider war keiner unserer Spieler da um diesen Abpraller zu verwerten. Kurz darauf kam es zur ersten Spielunterbrechung aufgrund des heftigen Gewitters. Nach ungefähr zehn Minuten wurde das Spiel dann fortgesetzt. Und weiterhin hatten wir das Spielgeschehen größtenteils im Griff. Johannes Klenke schoss ein Freistoß flach auf das Tor, doch der Schuss bereitete dem Torhüter keine Probleme. Danach konnten wir eine Chance zur Führung nutzen. Mike Polednicek tankte sich außen durch und spielte den Ball scharf nach innen, wo Florian Hinske den Ball mit einem Kontakt zu René Polednicek weiterleitete und dieser dann frei vor dem Torhüter stand und den Ball im Netz versenkte. Wir spielten auch nach dem Treffer weiter nach vorn und versuchten die Kontrolle über das Spiel zu behalten. Kurze Zeit später gab es gleich die nächste Chance. Mike Polednicek führte einen seiner weiten Einwürfe aus und René Polednicek nahm den Ball im Lauf Richtung Tor mit und schloss direkt ab, leider flog der Ball am langen Pfosten vorbei. Auch die nächste Gelegenheit konnte sich sehen lassen, als Johannes Klenke ein Freistoß von Mike Polednicek freistehend mit dem Kopf im Tor unterbrachte, leider entschied der Schiri auf Abseits. Dann gab es einen Platzverweis für die Hausherren, ein Spieler musste wegen wiederholtem Meckern den Platz verlassen. Wer jetzt dachte, dass das Spiel einfacher werden würde hatte sich geirrt. Die nächste Gelegenheit hatte der Gastgeber und nutze sie gleich zum Ausgleich. Ein Schuss der flach auf das Tor flog und eigentlich kein Problem für unseren Schlussmann Arne Höftmann darstellen sollte, kam auf dem nassen Boden vorher noch einmal auf und flog dann über die ausgestreckten Arme unseres Torwarts ins Tor. Den Schock des Gegentreffers merkte man uns an und wir verloren völlig den Pfaden. Dennoch hatten wir auch weiter Chancen. Eduard Feist probierte es mit einem Schuss, den der Torhüter aber halten konnte. Aber auch die Hausherren kamen jetzt vermehrt zu Torchancen. Ein Schuss, der flog wie eine Bogenlampe, konnte unsere Nummer eins Arne Höftmann nur mit Mühe von der Torlinie fern halten. Kurz darauf gab es dann die zweite Spielunterbrechung aufgrund des Wetters, die aber kürzer war als die erste. In den letzten paar Minuten vor der Halbzeit hatten beide Seiten noch die Möglichkeit in Führung zu gehen. Erst hatten die Gastgeber nach einer Ecke die Möglichkeit zur Führung gehabt, doch Yannik Gros konnte für den schon geschlagenen Arne Höftmann auf der Linie klären. Kurz darauf hatten wir unsere Chance und wir nutzen sie auch. Nach einer Balleroberung ging es schnell nach vorne und Johannes Klenke spielte den Pass zu Mike Polednicek der den Ball ins lange Eck drosch. Mit dieser sehr knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

 

 

Die zweite Halbzeit sollte nicht so gut für uns verlaufen. Wir schlugen meistens nur noch lange Bälle und versuchten gar nicht unsere Überzahl auszuspielen. Dennoch kamen wir zu weiteren Chancen. Eine Flanke von René Polednicek fand den Kopf von Johannes Klenke, der den Ball aber über das Tor lenkte. Aber die Gastgeber wurden trotz Unterzahl immer stärker und wir ließen uns immer mehr verunsichern. Die nächste Gelegenheit des Gegners konnte Arne Höftmann noch abwehren. Doch Danach konnte auch er nichts mehr retten, als die Heimmannschaft nach einem Konter und einem Abschluss flach ins Eck den erneuten Ausgleich besorgte. Dann folgte die dritte Unterbrechung, aber zum Glück auch die letzte. Daraufhin hatte man den Eindruck, dass keiner unserer Spieler mehr an den Sieg glaubte und dementsprechend ließ die Laufbereitschaft nach. Das nutzte der Gegner in Unterzahl aus und drückte sogar auf das nächste Tor. Arne Höftmann konnte noch eine Gelegenheit verhindern, als nach einer Ecke der Ball Richtung kurzes Eck flog und unser Torhüter ihn noch ins Aus befördern konnte. Plötzlich hatten wir doch noch die unverhoffte Chance zum Führungstreffer, als ein gegnerischer Abschlag direkt in dem Fuß von Johannes Klenke landete und dieser dann den Querpass auf Florian Hinske spielte, der freie Bahn zum Tor hatte, aber den Ball nicht kontrollieren konnte und den Ball am Tor vorbei lenkte. Fünf Minuten später gab es dann den befürchteten Gegentreffer, als unsere Abwehr den Ball nicht weg bekam und dieser dann irgendwie langsam ins Tor trudelte. Mit dem ersten Rückstand in diesem Spiel mussten wir reagieren und machten hinten auf, um zumindest noch einen Punkt zu retten. Auch das nutzten die Hausherren gnadenlos aus und erzielten dann noch das vierte Tor. Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit und trotz Überzahl ging die Niederlage in Ordnung, weil wir uns das Leben hauptsächlich selber schwer gemacht haben.

 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Adrian Moser
  • Carsten Wanitschka
  • Eduard Feist
  • Matthias Kleingünther
  • Yannik Gros
  • Marcel Gros
  • Florian Hinske
  • René Polednicek
  • Björn Fahrenbach (23. Min.)
  • Johannes Klenke

Auswechselspieler:

  • Patrick Gros (46. Min.)
  • Mike Polednicek (23. Min.) (46. Min.)
  • Markus Burhenne

Gelbe Karten:

  • Eduard Feist (38. Min.)

Tore:

  • 0:1 René Polednicek (27. Min.; V: Florian Hinske)
  • 1:1 Andreas Behrend (34. Min.)
  • 1:2 Mike Polednicek (44. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 2:2 Daniel Schmidt (55. Min.)
  • 3:2 Marcel Korth (76. Min.)
  • 4:2 Sebastian Braun (81. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)