SG Sontra II  - SV Hörne 01 3:0 (2:0)
Sonntag, 24.08.2014 | 13.15 Uhr | Sportplatz Sontra


 

Im zweiten Saisonspiel wollten wir die ersten Punkte einfahren. Leider mussten wir wegen einigen Ausfällen die Aufstellung abändern. Wir hatten trotzdem die erste Chance auf einen Treffer. Schon nach zwei Minuten kam Johannes Klenke sechs Meter vor dem Torwart völlig frei zum Schuss, doch der Torhüter konnte den, zentral geschossenen, Ball mit den Händen noch über das Tor lenken. Aber auch die Hausherren zeigten gleich, dass auch sie sich hier was ausrechneten. Nach etwa sechs Minuten versuchten die Gastgeber mit einem Heber über unseren Schlussmann Arne Höftmann ein Tor zu erzielen, aber der Versuch ging über das Tor. Nach 17 Minuten nutzte der Gegner eine altbekannte Schwäche von uns, Standards. Nach einer Ecke kam der gegnerische Stürmer völlig frei zum Kopfball und hatte keine Mühe den Führungstreffer gegen uns zu erzielen. Danach folgte bei uns ein Doppelwechsel in der Hoffnung das Spiel ein bisschen anzukurbeln. Nach 27 Minuten hatten wir einen Freistoß aus aussichtsreicher Position. Johannes Klenke schoss den Ball mit voller Wucht in Richtung Tor. Der Ball flog durch die Mauer und der Torwart der Hausherren konnte den Einschlag mit einem Reflex gerade noch verhindern. Nur kurze Zeit später gab es gleich eine Dreifachchance für den Gegner, doch unser glänzend aufgelegter Schlussmann Arne Höftmann konnte die ersten zwei vereiteln und den dritten Versuch entschärfte Yannik Gros. Kurz darauf setzte unser Verteidiger Carsten Wanitschka im Sechzehner eine Grätsche an und traf leider nur den Gegner. Die Folge war ein Elfmeter für die Hausherren. Der Strafstoß wurde sicher zum zweiten Gegentreffer verwandelt. Nach dem zweiten Treffer hatte der Gegner gleich die Möglichkeit zum dritten, aber unser Torwart Arne Höftmann konnte einen harten Schuss noch aus der kurzen oberen Ecke fischen. Die nächste Schusschance auf unserer Seite hatte erneut Johannes Klenke, aber der Ball flog am langen Eck vorbei. Kurz vor der Halbzeit musste Yannik Gros den Ball nach einer Ecke auf der Linie mit dem Kopf klären. Mit dem verdienten Rückstand ging es dann in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit waren Torszenen Mangelware. Wir waren nicht in der Lage den Ball nach vorne zu spielen und der Gegner sah auch keine Notwendigkeit weiter nach vorne zu spielen. Nach einer Stunde hatte René Polednicek mal eine Schusschance, aber auch der Ball verfehlte das Tor. Kurz darauf musste unser Torwart Arne Höftmann wieder sein ganzes Können aufzeigen, als er einen gefährlichen Distanzschuss noch abwehrte. Eine viertel Stunde vor Schluss konnten die Gastgeber die Unordnung in unserer Hintermannschaft nach einem Freistoß nutzen und das dritte Tor erzielen. Das zerstörte die letzte kleine Hoffnung auf einen Punkt und das Spiel war entschieden. René Polednicek hatte noch eine Gelegenheit nach einem langen Ball, scheiterte aber an dem herausgelaufenen Torwart. Dann war das Spiel auch schon vorbei und wir konnten uns bei unserem Torhüter bedanken, dass wir nicht noch höher verloren haben, was auch möglich gewesen wäre.

 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Philipp Hartmann
  • Carsten Wanitschka
  • Mike Polednicek (21. Min.)
  • Matthias Kleingünther
  • Yannik Gros
  • Peter Gastrock
  • Florian Hinske (21. Min.)
  • René Polednicek
  • Björn Fahrenbach
  • Johannes Klenke

Auswechselspieler:

  • Patrick Gros (21. Min.)
  • Adrian Moser (21. Min.)

Gelbe Karten:

  • Carsten Wanitschka (30. Min.)

Tore:

  • 1:0 Matthias Sippel (17. Min.)
  • 2:0 Marvin Marco Heinz (FE) (30. Min.)
  • 3:0 Julian Ortwein (76. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)