SV Hörne 01  - SW Epterode 2:1 (1:1)
Sonntag, 12.10.2014 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


 

Der heutige Gewinner konnte mit drei Punkten einen großen Sprung in der Tabelle machen. Bei uns gab es einige Umstellungen, da Yannik Gros, für den fehlenden Stammtorwart, aus dem Mittelfeld ins Tor musste. Das Spiel war relativ ausgeglichen und große Torchancen waren Mangelware. Den ersten Schuss für uns gab Johannes Klenke ab, der aus spitzem Winkel den Ball über das Tor schoss. Als nächstes hatten die Gäste eine gute Gelegenheit, als ein Stürmer freie Schussbahn hatte, den Ball aber nur mit dem Schienbein traf. Wir taten mehr für das Spiel und hatten leichte Feldvorteile gegenüber den Gästen. Als nächstes brachte Philipp Hartmann ein Freistoß auf den Kopf von Johannes Klenke, doch der Torhüter konnte den guten Kopfball halten. Dann versuchte es René Polednicek noch einmal, zielte aber am langen Pfosten vorbei. Danach hatten die Gäste einen Freistoß und aus dem nichts erzielten sie mit dem Kopf den Führungstreffer und schockten damit alle. Den Gegentreffer mussten wir erstmal verdauen und verarbeiten. Mit Mühe versuchten wir wieder ins Spiel zu finden, konnten aber keine wirkliche Durchschlagskraft entwickeln. Johannes Klenke prüfte den gegnerischen Schlussmann mit einem flachen Freistoß, der aber zu ungefährlich war. Kurz vor der Halbzeit musste einer unserer Spieler verletzungsbedingt den Platz verlassen und wir spielten kurze Zeit in Unterzahl. Während dieser Phase gelang uns der Ausgleichstreffer. Johannes Klenke steckte den Ball gleich durch drei Verteidigern durch zu Patrick Gros, der frei Schussbahn hatte und den Ball im langen Eck unterbrachte. Mit diesem Unentschieden ging es dann in die Pause.

  

In der zweiten Halbzeit spielte sich der Großteil des Spiels wieder zwischen den beidem Sechzehnern ab. Demnach blieben große Torchancen aus. Christopher Immig grätschte in eine flache Hereingabe der Gegner und lenkte den Ball nur knapp am eigenen Pfosten vorbei und sorgte für einen kurzen Schreckmoment. Es dauerte fast eine halbe Stunde bis es den nächsten Treffer gab. Matthias Kleingünther flankte in den Sechzehner und Johannes Klenke köpfte völlig ungehindert zum viel umjubelten Führungstreffer ein. Als Folge davon warfen die Gäste alles nach vorne und versuchten zumindest noch einen Punkt zu entführen. Eine große Chance bekamen sie auch noch. Ein Ball flog zum langen Pfosten, wo ein Stürmer der Gäste unbedrängt auf das Tor köpfen konnte, doch unser Schlussmann Yannik Gros stand goldrichtig und konnte den Ball noch an die Latte lenken. Zum Ende des Spiels ließ die Kraft der Gäste nach und wir konnten die Führung über die Zeit bringen und gewannen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das dritte der letzten vier Spiele und sprangen so auf den sechsten Platz.

 


Startelf:

  • Yannik Gros
  • Philipp Hartmann
  • Carsten Wanitschka
  • Marcel Gros
  • Matthias Kleingünther
  • Eduard Feist (40. Min.)
  • Adrian Moser
  • Patrick Gros
  • René Polednicek
  • Justin Tannen (65. Min.)
  • Johannes Klenke

Auswechselspieler:

  • Florian Hinske (65. Min.)
  • Christopher Immig (40. Min.)
  • Björn Fahrenbach 

Gelbe Karten:

  • Christopher Immig (50. Min.)

Tore:

  • 0:1 Mike Kobisch (28. Min.)
  • 1:1 Patrick Gros (42. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 2:1 Johannes Klenke (73. Min.; V: Matthias Kleingünther)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)