SW Epterode  - SV Hörne 01 0:3 (0:2)
Sonntag, 17.05.2015 | 15.00 Uhr | Sportplatz Epterode


Erneut ging es gegen eine Mannschaft, die gegen den Abstieg spielte. Wir kamen sehr gut in die Partie und übernahmen gleich die Kontrolle über das Spiel. Wir konnten auch relativ früh in Führung gehen. Nach einem Angriff von uns, konnten die Gastgeber den Ball nicht klären. Am Ende landete der Ball in den Füßen von Adrian Moser, der freies Schussfeld hatte und den Ball wuchtig in den kurzen Winkel hämmerte. Kurze Zeit später konnten wir mit einem guten Pass das zweite Tor erzielen. Marcel Gros dribbelte mit dem Ball bis zur Mittelinie, hob kurz den Kopf und spielte den Ball dann über das halbe Feld genau in die Schnittstelle der Abwehr und Johannes Klenke bekam den Ball in den Lauf und konnte den Ball am herausstürzenden Torwart vorbei ins Tor befördern. Doch anstatt nach den zwei Treffern weiter nach vorne zu spielen, ließen wir uns fallen und überließen den Gegnern den Ball. Das führte dann natürlich auch zu Chancen auf Seiten der Hausherren. Bis zur Halbzeit waren wir nicht mehr in der Lage das Spiel zu kontrollieren und die Gegner kamen dem Ausgleich immer näher. Zu allem Überfluss verletzte sich unser Kapitän Carsten Wanitschka und musste verletzt ausgewechselt werden. Kurz vor der Halbzeit war es dann fast passiert. Nach einer Ecke kam ein gegnerischer Stürmer zum  Kopfball und der Ball wäre im Tor gelandete, hätte nicht Yannik Gros am Pfosten gestanden und den Ball mit der Brust abgewehrt. Den Nachschuss aus kurzer Distanz konnte unser Schlussmann Arne Höftmann noch abwehren. Mit dem Schreckmoment und der Führung ging es dann in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit waren wir wieder präsenter und versuchten wieder unser gewohntes Pressing aufzubauen. Wir hatten ein leichtes Chancenplus, konnten diesen Vorteil jedoch noch nicht nutzen. Torschüsse von Johannes Klenke und René Polednicek, der heute für den erkrankten Patrick Gros in der Spitze spielte, konnten entweder abgewehrt werden oder verfehlten knapp das Tor. Wir versuchten die unsichere Abwehr der Gastgeber weiter unter Druck zu setzen und hinderten sie so auch am geordneten Spielaufbau. Man sah uns an das wir mit dem dritten Tor das Spiel entscheiden wollten. Doch auch die Hausherren waren sich bewusst, dass hier noch nichts entschieden war. Dann brachten wir uns selber in Bedrängnis als Marcel Gros nur einige Meter vor dem Tor den Ball versuchte mit dem Kopf zu klären, den Ball aber ungewollt verlängerte. Unser Schlussmann Arne Höftmann stand nur knapp hinter ihm und bekam die Arme gerade noch hoch gerissen und konnte Schlimmeres verhindern. Aber auch die Gegner waren sich nicht zu schade selber für Gefahr am eigenen Tor zu sorgen. Ein Ball nach vorne von uns versuchte ein Gegenspieler zu klären, aber er traf den Ball nur mit dem Schienbein und der Ball flog im Bogen Richtung Tor. Das Spielgerät sprang vor dem Torwart auf und flog über ihn drüber. Leider landete der Ball nur an der Latte sodass es bei der zwei Tore Führung für uns blieb. Kurze Zeit später konnten wir das Spiel dann endgültig entscheiden als Peter Gastrock den Ball im Mittelfeld zu Johannes Klenke spielte. Dieser sah kurz Richtung Tor und zog dann aus 30 Meter ab. Der Ball flog Richtung Tor, senkte sich kurz vorher und landete genau im Winkel. Mit diesem Traumtor war der Wille der Gastgeber gebrochen und wir hatten nun keine Mühe mehr das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Am Ende freuten wir uns über die drei Punkte die uns Platz drei in der Tabelle bescherten, auch wenn der Sieg mit der Verletzung unseres Kapitäns teuer erkauft war. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Carsten Wanitschka (38. Min.)
  • Christopher Immig
  • Adrian Moser
  • Matthias Kleingünther
  • Yannik Gros
  • Marcel Gros
  • Florian Hinske (77. Min.)
  • René Polednicek
  • Mathias Heinrich (58. Min.)
  • Johannes Klenke

Auswechselspieler:

  • Kristof Heller (77. Min.)
  • Justin Tannen (38. Min.)
  • Peter Gastrock (58. Min.)

Tore:

  • 0:1 Adrian Moser (7. Min.; V: - )
  • 0:2 Johannes Klenke (14. Min.; V: Marcel Gros)
  • 0:3 Johannes Klenke (83. Min.; V: Peter Gastrock)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)