SV Hörne 01 - SG Netra/Rambach 4:2 (0:1)
Samstag, 23.05.2015 | 15.30 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Diesmal gab es ein wirkliches Spitzenspiel. Der Dritte hatte den Zweiten zu Gast. Mit den vielen Zuschauern im Rücken wollten wir das letzte Heimspiel erfolgreich gestalten und dem Favoriten ein Bein stellen. Doch den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste. Relativ früh konnten sie uns mit einem guten Spielzug ausspielen und mit 0:1 in Führung gehen. Im ersten Moment ahnten wir Schlimmes, was dieses Spiel angeht, doch dann kämpften wir uns zurück in die Partie und konnten in der ersten Halbzeit zumindest dagegen halten. Wir hatten sogar einige Chancen zum Ausgleich. Ein indirekter Freistoß innerhalb des gegnerischen Sechzehners konnte Pascal Immig nicht im Tor unterbringen und auch der folgende Nachschuss von Johannes Klenke wurde abgefälscht. Auch Patrick Gros hatte die Möglichkeit zum Torerfolg als er am langen Pfosten den Ball halbhoch zugespielt bekam, den Schuss aber knapp am Tor vorbei schoss. Aber auch die Gäste hatten ihre Chancen die Führung zu erhöhen. Doch entweder scheiterten die an unserer gut organisierten Abwehr oder an unserem, wieder glänzend aufgelegtem, Schlussmann Arne Höftmann. Man hatte das Gefühl das die Gegner mit fortlaufender Spieldauer schwächer wurden und wir fanden immer besser ins Spiel und konnten einige gute Konter setzen. Man merkte, dass die Gäste unzufrieden waren, das äußerte sich vor allem in verbalen Auseinandersetzungen mit dem Unparteiischen. Mit dem knappen Rückstand pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. 

 

In der zweiten Halbzeit erwischten wir den besseren Start. Einen Pass von Johannes Klenke nahm René Polednicek gekonnt mit der Brust an und verwandelte direkt zum viel umjubelten Ausgleich. Direkt danach hätten wir das Spiel fast gedreht, als der gegnerische Torwart ein Fernschuss aus dem Eck fischte. Doch wir ließen uns nicht beirren und übernahmen jetzt die Kontrolle über das Spiel. Kurze Zeit später drehten wir dann die Partie. Wieder war es die Kombination Johannes Klenke und René Polednicek die zum Torerfolg führte. Nun hatten wir das Spiel fest im Griff und führten die Gäste sogar teilweise vor. Wieder hatte Patrick Gros eine Schusschance als er völlig frei zum Schuss kam, aber ein Gegenspieler am Kopf traf. Jetzt stieg die Anzahl unserer Torschüsse minütlich. Pascal Immig und Johannes Klenke versuchten sich als Distanzschützen, aber ohne Erfolg. Nach einer Stunde Spielzeit war es dann soweit. René Polednicek machte seinen lupenreinen Hattrick perfekt und erzielte nach Vorlage von Peter Gastrock sein drittes Tor. Nun gingen die Köpfe bei den Gästen merklich nach unten. Sogar das vierte Tor gelang uns. Nach Pass von Justin Tannen, hatte Peter Gastrock rechts außen viel Platz und schickte den Ball direkt neben den langen Pfosten ins Tor. Damit war die Partie endgültig entschieden und wir spielten einer unserer besten Halbzeiten der Saison. Zehn Minuten vor Schluss musste ein Spieler der Gäste den Platz nach einer gelb-roten Karte verlassen. Er hatte zu viel gemeckert. Kurz vor Schluss konnten die Gegner dann noch ihren zweiten Treffer erzielen, der aber am Ausgang des Spiels nichts änderte. Mit diesem guten Spiel verabschiedeten wir uns als Tabellenzweiter der Heimtabelle von dem Publikum zu Hause. Mit dem Sieg waren wir jetzt, ein Spieltag vor Schluss, sicher Tabellendritter und krönten eine überragende Saison. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Justin Tannen
  • Christopher Immig
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Pascal Immig (61. Min.)
  • Yannik Gros 
  • Patrick Gros (61. Min.)
  • René Polednicek
  • Johannes Klenke (61. Min.)
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Matthias Kleingünther (61. Min.)
  • Peter Gastrock (61. Min.)
  • Kristof Heller (61. Min.)

Tore:

  • 0:1 Sascha Eberlein (15. Min.)
  • 1:1 René Polednicek (46. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 2:1 René Polednicek (57. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 3:1 René Polednicek (62. Min.; V: Peter Gastrock)
  • 4:1 Peter Gastrock (72. Min.; V: Justin Tannen)
  • 4:2 Dennis Wernisch (87. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)