SV Hörne 01 - RW Fürstenhagen II 3:0 (1:0)
Sonntag, 02.08.2015 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im ersten Saisonspiel hatten wir die zweite Mannschaft aus Fürstenhagen zu Gast. Wir konnten personell fast aus dem Vollen schöpfen. Zu Beginn der Partie war das Spiel noch ziemlich ausgeglichen. Doch mit fortlaufender Spieldauer wurden wir immer dominanter und erspielten uns mehrere Chancen. Mit die größten Chancen hatte wohl Pascal Immig der mehrmals mit dem Ball vor dem gegnerischen Tor auftauchte, aber entweder das Abspiel verpasste oder den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Aber auch andere Spieler wie René Polednicek und Patrick Gros konnten die zahlreichen Chancen nicht nutzen. So war das Spiel trotz klarer Überlegenheit lange Zeit torlos. Erst nach ungefähr einer halben Stunde waren wir in der Lage die Führung zu erzielen. Mit einem schönen Doppelpass zwischen Yannik Gros und René Polednicek setzten wir uns über außen durch. Yannik Gros sprintete über außen bis zur Grundlinie und zog dann Richtung Tor. Aber anstatt den Ball abzulegen wie viele es erwartet hätte, überraschte er die Hintermannschaft der Gäste und schoss den Ball am Gegner vorbei ins kurze Eck. Mit diesem Tor viel erstmal vielen Leuten ein Stein vom Herzen. Dennoch hatten die Gäste mit einzelnen Nadelstichen auch die Chance einen Treffer zu erzielen. Meistens half unsere Hintermannschaft aber nach, wenn es zu Gelegenheiten der Gäste kam. Ein Beispiel dafür war ein Missverständnis von Johannes Klenke und Christopher Immig im Spielaufbau wodurch ein gegnerischer Stürmer mit dem Ball frei auf das Tor zu laufen konnte. Christopher Immig konnte aber mit einer riskanten Grätsche seinen Fehler wieder ausbügeln. Wir waren nicht in der Lage ein zweites Tor zu erzielen und somit ging es mit der unnötig knappen Führung in die Pause.

  

In die zweite Halbzeit kamen die Gäste wesentlich besser als unsere Mannschaft. Zu keinem Zeitpunkt war der Gegner näher am Ausgleich als nach Wiederanpfiff. Doch wir waren fast immer in der Lage, den Stürmer noch am Torschuss zu hindern. Aber auch die Genauigkeit der Versuche der Gäste ließ zu wünschen übrig. Einen Schreckmoment auf unserer Seite gab es als Adrian Moser einen Rückpass zu unserem Torwart Arne Höftmann zu kurz spielte. Darauf hatte der gegnerische Stürmer nur gewartet. Dieser erlief den Ball, umkurvte Arne Höftmann und schoss dann zu unserem Glück am leeren Tor vorbei. Diese Szene rüttelte uns wieder etwas wach und wir machten wieder mehr Druck. Vor allem Distanzschüsse waren jetzt unser meist genutztes Mittel. Johannes Klenke, Björn Fahrenbach und René Polednicek versuchten sich als Schützen. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit wurde der gegnerische Torwart mit einer roten Karte des Platzes verwiesen. Er hatte mit einem Handspiel außerhalb des Sechzehners verhindert, dass einer unserer Stürmer mit dem Ball frei auf das Tor zulaufen konnte. Mit dem Handicap hatten die Gäste dann keine Chance mehr den Ausgleich zu erzielen. Trotzdem dauerte es noch relativ lange bis wir in der Lage waren aus der Überzahl Profit zu schlagen. Florian Hinske scheiterte mit seinem Schussversuch noch am Pfosten. Aber zehn Minuten vor Schluss dann endlich die Entscheidung. Pascal Immig verlängerte einen hohen Ball mit dem Kopf auf Johannes Klenke, der völlig frei auf das Tor laufen konnte und keine Mühe hatte am Schlussmann der Gäste vorbei das zweite Tor für uns zu erzielen. Damit war das Spiel entschieden. Ein paar Minuten später konnten wir unsere Führung, durch ein kurioses Tor, sogar auf drei Tore ausbauen. Der Torwart der Gäste wollte einen flachen Ball wegschlagen, traf aber bei dem Versuch unseren Offensivmann René Polednicek und von ihm flog der Ball dann unter dem verdutzten Blick des Torwarts zurück ins Tor. Mit dem kuriosen aber verdienten 3:0 beendeten wir unser erstes Spiel der neuen Saison mit drei Punkten. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Christopher Immig
  • Carsten Wanitschka
  • Justin Tannen (61. Min.)
  • Yannik Gros
  • Adrian Moser
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek
  • Björn Fahrenbach (35. Min.)
  • Marcel Gros
  • Patrick Gros (26. Min.)

Auswechselspieler:

  • Kristof Heller (61. Min.)
  • Florian Hinske (35. Min.)
  • Pascal Immig (26. Min.)

Gelbe Karten:

  • René Polednicek (88. Min.)

Tore:

  • 1:0  Yannik Gros (28. Min.; V: René Polednicek)
  • 2:0  Johannes Klenke (80. Min.; V: Pascal Immig)
  • 3:0  René Polednicek (83. Min.; V: -)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)