TSV Waldkappel II - SV Hörne 01 1:4 (0:3)
Sonntag, 20.09.2015 | 13.15 Uhr | Sportplatz Waldkappel


Beim Aufsteiger aus Waldkappel wollten wir endlich mal wieder einen Sieg einfahren. Der Beginn des Spiels war noch relativ ausgeglichen. Aber schon relativ früh zeigten wir das bessere Passspiel und übernahmen immer mehr Kontrolle über das Spiel. Die erste Chance auf unserer Seite hatte Patrick Gros, der aber am Torwart scheiterte. Kurze Zeit später mussten wir schon das erste Mal wechseln. Patrick Gros musste nach einem Schlag ins Gesicht den Platz verlassen. Das tat unserem Spielfluss aber keinen Abbruch. Die nächsten klaren Torchancen hatte Florian Hinske der gleich zwei Hochkaräter vergab. Die Hausherren dagegen kamen zu keinen großen Chancen, bis auf einmal, als wir den Ball im Sechzehner erst nicht klären konnten und die Szene nur mit großem Risiko bereinigen konnten. Trotz mittlerweile klarer Überlegenheit mussten wir fast eine halbe Stunde warten bis wir das erste Mal erfolgreich waren. René Polednicek ließ den Torwart und danach gleich mehrere Gegenspieler aussteigen und brachte den Ball zum hochverdienten Führungstreffer im Tor unter. Damit war der Bann vorerst gebrochen. Den zweiten Treffer erzielten wir nur kurze Zeit später. Einen abgeprallten Ball von René Polednicek nahm Johannes Klenke volley und schoss den Ball mit aller Kraft ins Tor. Die Gastgeber waren nun klar überfordert. Wir konnten vor der Halbzeit auch noch das dritte Tor erzielen. Wieder war es René Polednicek der nach einer Ecke von einem Fehler der gegnerischen Abwehr profitierte. Er schoss den Ball flach auf das Tor, aber als alle dachten der Schuss ist leichte Beute für den Torwart der Hausherren, musste dabei zusehen wie der Ball unter dem Schlussmann durchrutschte und ins Tor kullerte. Mit der, auch in der Höhe, hochverdienten Führung gingen wir in die Halbzeit. 

 

In der zweiten Halbzeit sollte das Spiel enger sein als in der Ersten. Dennoch konnten wir unsere Führung weiter ausbauen. Nach einer gegnerischen Ecke eroberten wir den Ball und setzten zum Konter an. Christoph Knobel war es der sich durchsetzte und zum vierten Treffer einschob. Ein paar Minuten später dann die Überraschung. Die Gastgeber setzten sich über die Außenbahn durch und konnten dann den Anschlusstreffer erzielen. Infolge dieses Treffers sahen wir plötzlich ein ganz anderes Spiel. Die Gastgeber waren nun auf einmal am Drücker und wir wurden plötzlich nervös und fielen wieder in alte Muster zurück. In dieser Phase war vor allem unser Torhüter Arne Höftmann gefragt, der auf einmal viel zu tun bekam, aber mal wieder ein sicherer Rückhalt war. Aber auch wir hatten weiterhin vereinzelt Chancen. Eine Flanke von René Polednicek flog fast perfekt in den Sechzehner, wo Johannes Klenke völlig frei war und zum Kopfball ansetzte. Leider fehlten ein paar Zentimeter und der Ball flog durch den Strafraum hindurch. Aber die größeren Chancen in dieser Phase hatten die Gastgeber. Nach einer Ecke war unser Schlussmann schon geschlagen, aber Yannik Gros konnte den Ball noch auf der Linie mit dem Kopf klären. Jetzt setzte sich aber so langsam der Frust bei den Hausherren durch und es kam vermehrt zu Foulspielen. Dadurch übernahmen wir wieder die Kontrolle des Spiels und hielten die Gastgeber wieder fern von unserem Tor. Gegen Ende hätten wir unsere Führung nochmal ausbauen können. Johannes Klenke spielte schön quer auf René Polednicek der den Ball nach einem Sprint ins Tor grätschte. Leider zählte dieser Treffer wegen vermeintlichem Abseits nicht. René Polednicek hatte noch eine weitere Gelegenheit, als er zum Fernschuss ansetzte, den Ball aber knapp flach neben den Pfosten setzte. Kurz vor Schluss hatte dann der eingewechselte Peter Gastrock noch eine Gelegenheit. Er eroberte sich vorne selber den Ball, kam aber mit seinem Torschuss nicht am Torwart vorbei. Mit diesem Spiel zeigten wir endlich wieder Teile unseres wahren Gesichts und konnten mit unserem ersten Auswärtssieg mal wieder drei Punkte einfahren und uns so im Mittelfeld der Tabelle postieren. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Christopher Immig (55. Min.)
  • Justin Tannen
  • Carsten Wanitschka
  • Yannik Gros
  • Adrian Moser
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Patrick Gros (10. Min.)

Auswechselspieler:

  • Mathias Heinrich (55. Min.)
  • Peter Gastrock (72. Min.)
  • Christoph Knobel (10. Min.; 72. Min.)

Tore:

  • 0:1  René Polednicek (28. Min.; V: -)
  • 0:2  Johannes Klenke (36. Min.; V: René Polednicek)
  • 0:3  René Polednicek (39. Min.; V: -)
  • 0:4  Christoph Knobel (51. Min.; V: René Polednicek)
  • 1:4  Davaren Fries (57. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)