SV Hörne 01 - TSV Wichmannshausen II 1:4 (1:3)
Sonntag, 27.09.2015 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Heute hatten wir die, noch ungeschlagenen, Gäste aus Wichmannshausen als Gegner. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft versuchten wir ein ordentliches Spiel abzuliefern. Die ersten zehn Minuten waren auch vielversprechend. Wir setzten die Hintermannschaft der Gäste gut unter Druck und erzwangen auch einige Fehler auf ihrer Seite. Aber so richtig gefährliche Torschüsse brachten auch wir nicht zu Stande. Doch nach der Anfangsphase fing sich der Tabellenzweite wieder und übernahm immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Vor allem über Außen machte der Gast viel Druck. So entstand auch das erste Tor, welches aber wegen Abseits aberkannt wurde. In der 25. Minute machte es der Gegner besser. Nachdem sich der gegnerische Stürmer durchgesetzt hatte, spielte er vor dem Tor quer und der Mitspieler musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Dazu kam noch das ein weiterer Spieler ausfiel. Unser Spieler Christopher Immig musste angeschlagen den Platz verlassen. Damit wurde unsere personelle Situation noch enger. Doch wir schafften es nochmal ins Spiel zurück zu kommen. Nach einem schönen Pass über die Abwehr des Gegners von Yannik Gros, konnte René Polednicek den Ball mit der Brust mitnehmen und am Torwart vorbei ins Tor spitzeln. Mit dieser schnellen Antwort hatte in der Phase keiner gerechnet und es keimte nochmal etwas Hoffnung auf. Aber nur ein paar Minuten später bekamen wir den nächsten Rückschlag. Der Gegner schoss einen Ball scharf flach in unseren Sechzehner und ein gegnerischer Stürmer bekam seine Fußspitze an den Ball und schoss aus kurzer Distanz zur erneuten Führung ein. Vereinzelt kamen wir noch zu Abschlüssen. Johannes Klenke stellte mit einem Fernschuss den gegnerischen Torwart vor Probleme, aber zum Torerfolg reichte es nicht. Mit dem Halbzeitpfiff konnten die Gäste ihre Führung ausbauen. Erst trafen sie mit einem Schuss nur den Pfosten, der nächste Schuss wurde abgefälscht und landete unhaltbar im Tor.

 

In der zweiten Halbzeit ließen die Gäste kaum einen Zweifel daran, wer die bessere Mannschaft war. Wir standen nur noch hinten drin und der Kampfgeist ließ bei einigen Spielern auch schon nach. Der Gegner hatte weitere gute Chancen um die Führung auszubauen, verfehlte aber entweder knapp das Tor oder scheiterte an unserem Torwart Arne Höftmann. Das Spiel wurde dann geprägt von vielen Fouls. Konsequenterweise fingen wir das nächste Tor nach einem Freistoß. Der Ball flog von außen in die Mitte und ein gegnerischer Spieler war völlig frei, nahm den Ball volley und stellte den Spielstand mit einem Sonntagsschuss auf 1:4. Gegen Ende schalteten die Gäste einen Gang zurück und verwalteten das Ergebnis. Mit etwas Glück hätten wir noch ein Tor erzielen können. Nach einer Flanke von Justin Tannen hätte ein Gegenspieler, beim Versuch mit dem Kopf zu klären, fast ein Eigentor erzielt. Ansonsten hatte Adrian Moser noch eine Kopfballchance, nach einer Ecke von Florian Hinske, aber auch der Versuch flog weit am Tor vorbei. Am Ende war die Niederlage verdient und hätte bei etwas Pech auch höher ausfallen können. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Christopher Immig (21. Min.)
  • Carsten Wanitschka
  • Matthias Kleingünther
  • Yannik Gros
  • Justin Tannen (46. Min.)
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek
  • Adrian Moser
  • Florian Hinske
  • Patrick Gros

Auswechselspieler:

  • Markus Burhenne (46. Min.)
  • Peter Gastrock (21. Min.)

Gelbe Karten:

  • Peter Gastrock (35. Min.)
  • Yannik Gros (82. Min.)

Tore:

  • 0:1  Dorian Göttfert (20. Min.)
  • 1:1  René Polednicek (25. Min.; V: Yannik Gros)
  • 1:2  Dominik Zimmermann (28. Min.)
  • 1:3  Björn Fey (45. Min.)
  • 1:4  Marcel Hilgenberg (72. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)