SG Sontra II - SV Hörne 01 2:3 (0:2)
Sonntag, 01.11.2015 | 12.45 Uhr | Hartplatz Sontra


In diesem Spiel waren wir zu Gast beim Tabellenzweiten. Gespielt wurde auf dem ungeliebten Hartplatz. Zu Beginn waren wir die bessere Mannschaft. Wir schafften es auch schon frühzeitig in Führung zu gehen. Justin Tannen trieb den Ball nach vorne, spielte dann durch die Abwehr zu dem quer reinlaufenden Johanne Klenke, der den Ball dann gegen die Laufrichtung des Torwarts im Tor unterbrachte. Als nächstes versuchte es Florian Hinske mit einem Torschuss, zielte aber am langen Pfosten vorbei. Die Hausherren wachten nun aber auch auf und kamen wieder besser ins Spiel. Nach einer viertel Stunde hatten wir etwas Glück, als ein Versuch der Gastgeber ans Aluminium krachte. Kurze Zeit später musste unser Schlussmann Arne Höftmann das erste Mal richtig eingreifen und parierte einen Flachschuss. In dieser Phase ging es hin und her. Wieder war es Florian Hinske der zwei Gelegenheiten hatte. Erst schoss er den Ball über das Tor, dann brachte er nicht genug Druck auf einen Kopfball, um den Torhüter in echte Gefahr zu bringen. Als nächstes hatte der Gegner gleich mehrfach die Möglichkeit auszugleichen. Aber an dem heute glänzend aufgelegten Schlussmann Arne Höftmann war kein vorbeikommen. Erst parierte er einen gut platzierten Kopfball. Dann gab es nach einer Ecke wieder die Möglichkeit für die Hausherren, als die Spieler schon zum Jubeln ansetzten, zeigte unser Torwart sein ganzes Können und konnte den Ausgleich mit einer Glanzparade verhindern. In dieser Phase waren die Gastgeber dem Ausgleich näher, als wir dem nächsten Tor. Wieder war es Arne Höftmann, der diesmal im Nachfassen den Einschlag verhinderte. Kurz vor der Halbzeit sorgte ein langer Ball für die Überraschung. Marcel Gros schoss den Ball nach vorne, wo René Polednicek nur wartete. Er sprintete perfekt in den Ball und hob diesen dann mit der Fußspitze über den gegnerischen Torhüter ins Tor. Mit dem überraschenden aber erfreulichen Ausbau unserer Führung ging es dann in die Pause.

 

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Gastgeber die Mehrzahl an Chancen, aber die erste gehörte wieder uns. Eine Ecke von Johannes Klenke nahm René Polednicek direkt, zielte aber etwas zu hoch. Dann vergab der Gegner wieder eine Großchance. Nachdem Arne Höftmann im Tor den Ball nur Abprallen lassen konnte, stand ein gegnerischer Stürmer völlig frei vor dem Tor, verzog aber deutlich. Doch der Druck der Gastgeber sollte sich auszahlen. Auf außen konnten wir den Ball nicht endgültig klären, die folgende Flanke flog hoch zum langen Pfosten, wo ein gegnerischer Stürmer bereit stand und aus spitzem Winkel den Ball ins Tor köpfte. Wir konzentrierten uns weiter auf das Kontern und warteten auf die Fehler der Hausherren. Die sollten auch kommen. Ein Fehler eines gegnerischen Abwehrspielers bescherte René Polednicek freie Fahrt zum Tor, aber den Schuss konnte der Schlussmann mit dem Fuß parieren. Dann wieder die Möglichkeit für den Gegner den Ausgleich zu erzielen. Ein direkter Freistoß landete aber nur am Pfosten. Zwanzig Minuten vor Schluss sollte es dann nochmal knallen. Ein fehlgeschlagener Flachabstoß des gegnerischen Torwarts landete direkt bei René Polednicek, der ließ sich nicht lange bitten und schob den Ball am Schlussmann vorbei ins Tor und stellte den alten Abstand wieder her. In der fast direkt darauf folgenden Szene verkürzte der Gastgeber aber wieder. Unsere Abwehr wurde überlaufen und nach einem Querpass vor dem Tor brauchte der Stürmer des Favoriten nur noch den Fuß hinhalten. Damit war das Spiel schon wieder auf der Kippe. Wir zogen uns jetzt zurück und versuchten die Führung über die Zeit zu bringen. Eine Gelegenheit hatten wir aber dennoch. Nach einem Zuspiel von René Polednicek kam Johannes Klenke zum Abschluss, verfehlte aber das Tor. Kurz vor Schluss hatten die Hausherren die letzte Möglichkeit noch einen Punkt da zu behalten, aber der Ball verfehlte sein Ziel nur knapp. Am Ende konnten wir uns über ein glücklichen Sieg freuen und uns in der Spitzengruppe festsetzen. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Matthias Kleingünther
  • Yannik Gros
  • Mathias Heinrich (62. Min.)
  • Justin Tannen (15. Min.)
  • Adrian Moser
  • Johannes Klenke (75. Min.)
  • René Polednicek
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Carsten Wanitschka

Auswechselspieler:

  • Eduard Feist (62. Min.)
  • Jan Rahne (15. Min.)
  • Patrick Gros (75. Min.)

Tore:

  • 0:1  Johannes Klenke (6. Min.; V: Justin Tannen)
  • 0:2  René Polednicek (44. Min.; V: Marcel Gros)
  • 1:2  Timo Woitynek (53. Min.)
  • 1:3  René Polednicek (68. Min.; V: -)
  • 2:3  Manuel Hohmeister (70. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)