RW Fürstenhagen II - SV Hörne 01 0:2 (0:2)
Sonntag, 08.11.2015 | 12.45 Uhr | Sportplatz Fürstenhagen


Heute waren wir zu Gast in Fürstenhagen. Die zweite Mannschaft der Gastgeber steckt mitten im Abstiegskampf und hoffte gegen uns zu punkten. Die erste große Chance hatten auch die Hausherren. Unsere Abseitsfalle schnappte nicht richtig zu und der Gegner hatte nur noch unseren Torwart Arne Höftmann vor sich. Dieser konnte aber die eins gegen eins Situation für sich entscheiden und verhinderte so einen frühen Rückstand. Wir machten es besser. René Polednicek bekam den Ball und setzte zum Dribbling an. Gekonnt ging er am gegnerischen Torwart vorbei und schob dann unbedrängt zum Führungstreffer ein. Mit dem Tor merkte man wie bei uns die Sicherheit wuchs. Nur zwölf Minuten nach dem ersten Treffer konnten wir die Führung ausbauen. Ein Freistoß von Florian Hinske passte perfekt. Der Ball sprang von dem langen Pfosten ins Tor. Nach dem zweiten Treffer ließen wir die Zügel unerklärlicherweise wieder etwas locker und der Gastgeber hatte in Folge etwas mehr Ballbesitz. Einen guten Schuss des Gegners konnte Arne Höftmann aber entschärfen. Als nächstes versuchten es die Hausherren per Freistoß, der wurde aber geblockt und der Nachschuss flog knapp über das Tor. Dann plötzlich die große Chance für uns das dritte Tor zu erzielen. Ein langer Ball flog auf Eduard Feist zu, der versuchte ihn direkt zu nehmen, traf den Ball aber nicht richtig. Der verunglückte Schussversuch landete direkt bei René Polednicek, der das freie Tor vor sich hatte. Mit völliger Freiheit schloss er ab und verfehlte zum Schock vieler Zuschauer das Tor knapp. Kurz vor der Halbzeit kam der Gegner nochmal zum Abschluss, konnte aber aus einer guten Schussposition keinen Ertrag schlagen. Mit den zwei Toren Vorsprung ging es dann in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte machten die Gastgeber da weiter wo sie aufgehört haben. Sie versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Ein Querpass eines gegnerischen Spielers rollte durch den Sechzehner und zu unserem Glück fand sich kein Stürmer, der den Ball über die Linie drückte. Die nächsten Minuten spielten sich ohne große Torraumszenen ab und das Spiel war nun sehr mittelfeldlastig. Auch einige umstrittene Abseitspfiffe trugen nicht zum Spielfluss bei. Dennoch fingen wir uns wieder und konnten die Hausherren von unserem Tor weghalten. Die nächste Chance hatte Mathias Heinrich als er sich mit dem Ball durch die Abwehr des Gegners arbeitete, aber kurz vor dem Abschluss doch von dem Ball getrennt wurde. Auch die Gastgeber hatten noch Chancen. Florian Hinske verhinderte mit einem gewagten Manöver, dass ein Stürmer vor dem Tor frei zum Abschluss kam. Weitere gute Gelegenheiten hatten Johannes Klenke, der von weitem auf das Tor schoss, als er sah dass der Torwart weit vor seinem Tor stand, den Ball aber über das Tor schoss und Eduard Feist der freie Bahn zu Tor hatte, sich den Ball aber zu weit vorlegte und ihn verlor. Eine Ecke von Florian Hinske nahm Adrian Moser direkt und verfehlte nur knapp das Tor. Für Aufregung sorgte dann wieder ein Abseitspfiff des Unparteiischen. René Polednicek war auf außen durch und spielte quer zu Peter Gastrock, der angeblich im Abseits stand. Kurz vor Schluss hatte dann der Gegner noch eine Chance aus kurzer Distanz, aber den Kopfball hielt Arne Höftmann. Mit diesem Sieg konnten wir unsere Serie aus ungeschlagenen Spieler auf sechs erhöhen und René Polednicek schraubte sein Torekonto im 13. Spiel auf 14 Tore. 


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Matthias Kleingünther
  • Carsten Wanitschka
  • Mathias Heinrich
  • Yannik Gros
  • Adrian Moser
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek (89. Min.)
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Eduard Feist (73. Min.)

Auswechselspieler:

  • Peter Gastrock (73. Min.)
  • Christopher Immig (89. Min.)

Gelbe Karten:

  • Eduard Feist (31. Min.)
  • Marcel Gros (36. Min.)

Tore:

  • 0:1  René Polednicek (12. Min.; V: -)
  • 0:2  Florian Hinske (24. Min.; V: -)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)