SV Hörne 01 - VFL Wanfried II 3:2 (1:0)
Samstag, 30.04.2016 | 15.30 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im heutigen Spiel hatten wir den Tabellenletzten aus Wanfried zu Gast. Dementsprechend wichtig war es, dass wir unseren Negativlauf heute beenden, um nicht in den unmittelbaren Abstiegskampf gezogen zu werden. Die Anfangsnervosität war ganz klar der aktuellen Situation zuzuschreiben. Wir brauchten ein paar Minuten, um ins Spiel zu finden, aber nachdem die Zuteilung klar war, hatten wir das Spiel unter Kontrolle. Wir hatten auch die erste große Chance zu Beginn. Christoph Knobel setzte sich außen durch und passte dann in die Mitte. Florian Hinske kam frei vor dem Tor zum Schuss, zielte aber etwas über das Tor. Auch in der Folge hatten wir gute Chancen um ein Tor zu erzielen. Die Schüsse, die gefährlich auf das Tor kamen, wurden durch sehr gute Paraden des gegnerischen Torwarts entschärft. Aber bei uns kam auch ab und zu der letzte Pass nicht genau genug und durch diese Ungenauigkeiten hielten wir den Gast weiterhin im Spiel. Die einzigen nennenswerten Gelegenheiten des Tabellenletzten kamen durch Standards zu Stande. Fast jede Ecke und jeder Freistoß sorgte für Gefahr in unserem Sechzehner. Kurz vor der Halbzeit konnten wir dann unsere Überlegenheit endlich in Zählbares verwandeln. Diesmal war es ein Standard auf unserer Seite, der für den Treffer sorgte. Der erste Torschuss aus kurzer Distanz von Marcel Gros konnte noch abgewehrt werden, aber der Ball rollte an den langen Pfosten, wo Johannes Klenke genau richtig stand, um den Ball ins Netz zu hauen. Mit der beruhigenden Führung war dann Halbzeit. 

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schienen wir innerhalb von ein paar Minuten das ganze Spiel aus der Hand zu geben. Erst kam ein Gegenspieler nach einer Flanke frei zum Abschluss und schoss den Ball flach ins Tor. Der Ausgleich kam etwas überraschend. Bevor wir uns sammeln konnten, erzielten die Gäste nur kurze Zeit später den zweiten Treffer. Nach einem Freistoß konnte sich ein gegnerischer Stürmer im Luftduell gegen unseren Torwart Arne Höftmann durchsetzen und köpfte den Ball ins Tor. Durch diesen Rückstand waren wir schon geschockt genug, zu allem Überfluss verletzte sich unser Schlussmann noch in der gleichen Szene und musste verletzt ausgewechselt werden. Kurz herrschte die Angst vor einer erneuten Niederlage. Doch anstatt uns noch mehr aus der Bahn werfen zu lassen, wurden wir wieder aggressiver und kämpften uns wieder ins Spiel. Es dauerte auch nicht lange bis wir den Ausgleich erzielten. Wieder war es nach einem Standard, als der Gegner den Ball nicht geklärt bekam. Marcel Gros nutzte das Durcheinander und reagierte am schnellsten und hämmerte den Ball aus kurzer Entfernung ins Tor. Das Tor gab uns wieder Selbstvertrauen und wir wurden wieder dominanter. Die Gäste hatten in den letzten Minuten kaum noch Torchancen und wir bauten immer mehr Druck auf. Ein Tor wurde uns, aufgrund von Abseits, zurecht aberkannt. Florian Hinske hatte aus Abseitsposition einen schönen Schlenzer ins lange Eck vollendet. Weitere gute Gelegenheiten von René Polednicek und Christoph Knobel verhinderte der gute gegnerische Torwart. Allerdings hätte es auch einmal Elfmeter geben müssen, als der Schlussmann der Gäste Marcel Gros im Sechzehner eindeutig von den Beinen holte, aber die Pfeife blieb stumm. Kurz vor Schluss dann das erlösende Tor. Johannes Klenke schickte Christoph Knobel auf die Reise, der konnte unbedrängt Richtung Tor laufen und versenkte den Ball im langen Eck. In den letzten Minuten ließen wir dann nichts mehr anbrennen und feierten unseren ersten Sieg in diesem Jahr und konnten damit unseren freien Fall stoppen und den Abstand zu den Abstiegsplätzen wahren. 


Startelf:

  • Arne Höftmann (50. Min.)
  • Marcel Gros
  • Christopher Immig
  • Christoph Knobel
  • Yannik Gros
  • Justin Tannen (46. Min.)
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek
  • Carsten Wanitschka
  • Florian Hinske
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Simon Sander (46. Min.)
  • Mathias Heinrich (50. Min.)
  • Kemal Kirmizigül
  • Eduard Feist

Tore:

  • 1:0  Johannes Klenke (44. Min.; V: Marcel Gros)
  • 1:1  Sebastian Jugl (48. Min.)
  • 1:2  Sebastian Jugl (50. Min.)
  • 2:2  Marcel Gros (58. Min.; V: -)
  • 3:2  Christoph Knobel (85. Min.; V: Johannes Klenke)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)