SV Hörne 01 -  SG Wehretal II 1:1 (0:1)
Freitag, 05.08.2016 | 18.30 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im heutigen Abendspiel hatten wir die zweite Mannschaft der SG Wehretal zu Gast. Mit einiger Verstärkung aus der ersten Mannschaft reisten die Gäste an und wollten in ihrem ersten Spiel den ersten Sieg einfahren. Bei uns hingegen gab es einige Verletzungsprobleme. Gleich vier Spieler konnten aufgrund Verletzungen gar nicht spielen und drei Spieler bissen auf die Zähne und gingen angeschlagen ins Spiel. Wir begannen erst mal defensiv und warteten ab, wie stark der Gegner wirklich war. Und wie zu erwarten war, nahmen die Gäste sofort das Heft in die Hand und übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Wir waren in der Lage unsere Abwehr so zu organisieren, dass unser heutiger Torwart Johannes Klenke trotz der Überlegenheit des Gegners nicht viel zu tun bekam. Läuferisch und spielerisch waren uns die Gäste überlegen, aber wir konterten mit Einsatz und Willen. Wenn wir mal gefährlich wurden, dann meistens über Konter. Unsere schnellen Spieler Christoph Knobel und René Polednicek stellten die Hintermannschaft der Gäste dann doch vor einige Probleme. Die größte Chance für uns in der ersten Halbzeit hatte René Polednicek, als er einfach mal abschloss und den Ball an die Latte setzte. Kurz vor der Halbzeit konnten wir dem Druck doch nicht mehr standhalten und fingen das erste Gegentor. Mit einem Querpass vor dem Tor hatte der gegnerische Stürmer das freie Tor vor sich und schob den Ball über die Linie. Mit dem knappen, aber verdienten Rückstand ging es in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann fast so wie die erste aufgehört hatte. Schon die erste Torchance der Gäste hätte zum zweiten Tor führen müssen. Doch Johannes Klenke war auf dem Posten und konnte in der Situation einen höheren Rückstand verhindern. Dennoch ließen die Gäste jetzt nicht nach und spielten weiter auf das zweite Tor. Es gab nun reichlich Chancen, aber entweder konnte Johannes Klenke den Ball abwehren oder die Schüsse landeten teilweise deutlich über dem Tor. Die größte Chance gab es, als ein gegnerischer Stürmer das freie leere Tor vor sich hatte und den Ball über das Gehäuse drosch. Gelegentlich waren wir in der Lage Nadelstiche zu setzen. Mathias Heinrich sorgte für ein Ausrufezeichen, als er fast aus dem Stand einen Fernschuss abgab, den der gegnerische Torwart gerade noch so aus dem Winkel fischen konnte. Mit fortlaufender Spieldauer ließ der Druck aber etwas nach und man hatte den Eindruck, dass die Gäste etwas müde wurden. Leider ließ auch bei uns die Kraft nach. Trotzdem kamen wir jetzt mehr zu Chancen. Einen zu kurz geratenen Rückpass konnten wir leider nicht nutzen, um den Ausgleich zu erzielen. Des Weiteren hatte René Polednicek erneut das Tor auf dem Fuß, traf aber diesmal nur den Pfosten. Am Ende musste es ein Freistoß richten. Simon Sander zirkelte den Freistoß genau in den Winkel und sorgte somit für den viel umjubelten Ausgleichstreffer. In den letzten paar Minuten hatten wir sogar noch die Gelegenheit durch Björn Fahrenbach in Führung zu gehen, aber das Unentschieden am Ende war dann schon ein gutes Ergebnis für uns. Somit holten wir im zweiten Spiel den zweiten Punkt und sind immerhin diese Saison noch ungeschlagen.


Startelf:

  • Johannes Klenke
  • Christopher Immig
  • Carsten Wanitschka
  • Matthias Kleingünther
  • Marcel Gros
  • Christoph Knobel
  • Simon Sander (35. Min.)
  • René Polednicek
  • Justin Tannen
  • Adrian Moser
  • Eduard Feist (35. Min.)

Auswechselspieler:

  • Dennis Stöber (35. Min.) (88. Min.)
  • Mathias Heinrich (35. Min.)
  • Björn Fahrenbach (88. Min.)

Tore:

  • 0:1  Matthias Achtner (41. Min.)
  • 1:1  Simon Sander (85. Min.; V: -)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)