SV Hörne 01 - SG Ziegenhagen/Ermschwerd 2:3 (0:3)
Sonntag, 30.10.2016 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Heute gab es wieder ein Duell zweier Tabellennachbarn. Zu Gast war die Mannschaft der SG Ziegenhagen/Ermschwerd, die nur einen Punkt hinter uns stand. Das Spiel begann denkbar schlecht für uns. Schon nach fünf Minuten erzielte der Gegner mit einem Distanzschuss in den Winkel die Führung. Nach dem schlechten letzten Spiel waren wir auch in diesem Spiel nicht gut gestartet und sorgten mit vielen Fehlpässen und Unkonzentriertheit dafür, dass der Gast deutlich überlegen war. Es dauerte auch nicht lange, bis der Gegner den zweiten Treffer erzielte. Diesmal kam der Angriff über die Außen. An einen Querpass vor dem Tor kam unser Torwart Arne Höftmann zwar noch dran, konnte den Ball aber nur gering ablenken, sodass ein Stürmer im Nachschuss das Tor erzielen konnte. Als einige schon eine Klatsche befürchteten, fingen wir uns etwas und wurden zur Pause hin etwas besser. Wir schafften es nun auch uns gute Chancen zu erarbeiten. Einen Freistoß von Florian Hinske traf Yannik Gros nicht richtig und er schoss über das Gehäuse. Als Nächstes war es Johannes Klenke, der den gegnerischen Schlussmann mit einem gut platzierten Fernschuss zu einer Glanzparade zwang. Auch unser Stürmer René Polednicek versuchte sich an einem Torschuss, aber scheiterte auch am Torhüter der Gäste. Die wohl größte Chance im ersten Durchgang hatte wohl Mathias Kleingünther, als ein hoher Schuss von ihm an die Latte klatschte. Mitten in unsere aufkommende Druckphase schlug der Gegner erneut zu. Nachdem wir den Ball mehrmals nicht klären konnten, war es wieder ein Sonntagschuss, der in hohem Bogen in den Winkel flog, der den Rückstand für uns nun auf drei Tore ausbaute. Mit diesem Gegentreffer zum ungünstigen Zeitpunkt ging es dann in die Halbzeit.

Trotz dem großen Rückstand kamen wir zuversichtlich aus der Kabine und wussten, dass wir schon früher gezeigt hatten, dass wir einen solchen Rückstand aufholen können. Die zweite Hälfte war das genaue Gegenteil der ersten Halbzeit. Wir dominierten plötzlich das Spiel und erarbeiteten uns zahlreiche Chancen. Wir kamen auch relativ früh zum ersten Erfolgserlebnis. Johannes Klenke steckte den Ball zum querlaufenden Falko Grütmacker durch, welcher den Ball aus kurzer Distanz am Torwart vorbei ins Tor beförderte. Nun war die Aufholjagd gestartet. Johannes Klenke verzog einen Torschuss und schoss am Tor vorbei. Dann ein kurzer Schreck. Die Gäste tauchten plötzlich wieder vorne auf und Arne Höftmann konnte mit einer Riesenparade verhindern, dass wir wieder von vorne anfangen mussten. Nun gab es aber nur noch Torchancen für uns. Falko Grütmacker scheiterte mit einem flachen Schuss am gegnerischen Schlussmann und auch Mathias Kleingünther fiel der Ball im Gewusel vor die Füße, aber auch sein Schuss war für den Torhüter kein Problem. Einen Freistoß von Johannes Klenke köpfte Marcel Gros auf das Tor, aber auch da war der Torwart zur Stelle. Als Nächstes war es Christoph Knobel, der auf das Tor schoss, der Schlussmann der Gäste hielt auch diesen Versuch. Nun wurde langsam die Zeit knapp und wir konnten aus unserer Überlegenheit keinen Profit schlagen. Marcel Gros zielte mit einem Distanzschuss knapp am Gehäuse vorbei. Kurz vor Schluss konnten wir dann doch noch den Anschlusstreffer erzielen. Eine Flanke von Mathias Kleingünther köpfte René Polednicek aus drei Metern ins Tor. Leider kam das Tor zu spät und so mussten wir die Gäste mit drei Punkten im Gepäck ziehen lassen. Und wir standen trotz einer guten zweiten Halbzeit ohne Punkt da.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Johannes Klenke
  • Carsten Wanitschka
  • Mathias Kleingünther
  • Marcel Gros
  • Kemal Kirmizigül (62. Min.)
  • Adrian Moser
  • René Polednicek
  • Falko Grütmacker
  • Florian Hinske (74. Min.)
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Christoph Knobel (74. Min.)
  • Kevin Zimmermann (62. Min.)
  • Christopher Immig

Gelbe Karten:

  • Yannik Gros (89. Min.)
  • Mathias Kleingünther (90. Min.)

Tore:

  • 0:1 Marcel Brüch (5. Min.)
  • 0:2 Jonas Müller (18. Min.)
  • 0:3 Christoph Berger (44. Min.)
  • 1:3 Falko Grütmacker (50. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 2:3 René Polednicek (90. Min.; V: Mathias Kleingünther)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)