SV Hörne 01 - SG Sontra II 2:1 (0:0)
Sonntag, 26.03.2017 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im zweiten Spiel dieses Jahres hatten wir erneut einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel zu Gast. Mit dem Selbstvertrauen aus dem Sieg von letzter Woche begannen wir das Spiel gleich sehr dominant. Die ersten Chancen hatten Johannes Klenke, der mit einem Kopfball am gegnerischen Torwart scheiterte und René Polednicek, der den folgenden Nachschuss über das Tor haute. Auch die nächste Gelegenheit war sehr vielversprechend. Einen Ball von Mathias Kleingünther nahm Yannik Gros direkt volley. Sein Versuch wurde vom gut reagierenden Torwart aber abgewehrt. Kurz darauf folgte wohl die beste Chance im Spiel. Nach einer Ecke von Florian Hinske schickte René Polednicek den Ball wie eine Rakete Richtung langer Pfosten. Nur ein auf der Torlinie stehender Abwehrspieler konnte den Einschlag noch verhindern. Dann plötzlich wie aus dem nichts die große Chance für die Gäste. Nach einem Fehler von Marcel Gros lief der gegnerische Stürmer allein auf das Tor zu. Doch unser Torwart Arne Höftmann machte den Winkel gekonnt klein und konnte das 1 gegen 1 Duell für sich entscheiden. Weitere Chancen für den Gegner waren allerdings Mangelware. Den nächsten Torschuss für uns gab wieder René Polednicek ab, der aber erneut über das Gehäuse zielte. Nach einem Freistoß von Florian Hinske zeigte der gegnerische Torwart eine Unsicherheit und ließ den Ball fallen, wir konnten den folgenden Ball nicht kontrolliert auf das Tor bringen. Die nächste Ecke von Johannes Klenke segelte quer durch den Sechzehner und keiner stand bereit, um die Flanke zu verwerten. Der nächste der sich versuchte war Justin Tannen, dessen Schuss aber knapp am langen Pfosten vorbei flog. Mit der Überzahl an Chancen und dem torlosen Unentschieden ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann mit einer kleinen Schrecksekunde für uns. Nach einem Freistoß der Gäste, zeigte auch unser Schlussmann Arne Höftmann Unsicherheit und konnte den Ball nicht festhalten. Der Ball landete aber zu unserem Glück neben dem Tor. Kurz darauf gab es einen Elfmeter für uns. Yannik Gros wurde in die Zange genommen und zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelte Marcel Gros gewohnt souverän und erzielte so die verdiente Führung. Das Tor gab uns noch mal Auftrieb und wir erspielten uns weiter Großchancen. Erst war es Florian Hinske, der mit einem Fernschuss den gegnerischen Torwart prüfte. Dann war es Justin Tannen, der mit einem Freistoß in den Winkel an dem erneut glänzend parierenden Torhüter der Gäste scheiterte. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle und dann passierte es. Nach einem Rückpass konnte Arne Höftmann den Ball nicht unter Kontrolle bringen und verlor ihn an den Gegenspieler, der nur noch ins leere Gehäuse einschieben musste. Das war ein Wirkungstreffer, das merkte man. Die nächsten Minuten hatten wir mehr mit unserer eigenen Ordnung zu tun, als mit dem Gegner. In dieser Phase war das Spiel auf der Kippe. René Polednicek sorgte kurz für Entlastung, seinen Schlenzer landete aber bei dem Torwart. Zehn Minuten vor Schluss sollte dann ein Abwehrfehler der Gäste das Spiel entscheiden. Ein langer Ball wurde von den Gästen nicht geklärt und landete bei René Polednicek, der den Ball in den Lauf von Kemal Kirmizigül spielte. Dieser lief auf das Tor zu und schloss mit einem schönen Torschuss flach ins lange Eck ab und ließ dem Torhüter keine Chance. Nach dem erneuten Führungstreffer regten sich die Gäste so sehr auf, dass ein Spieler auf der Auswechselbank sogar noch die Rote Karte wegen grober Unsportlichkeit bekam. Am Ende konnten wir einen verdienten Sieg einfahren und vergrößerten den Abstand nach unten deutlich.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Ruben Latz
  • Carsten Wanitschka
  • Mathias Kleingünther (58. Min.)
  • Marcel Gros
  • Justin Tannen (77. Min.)
  • Adrian Moser
  • René Polednicek
  • Johannes Klenke
  • Florian Hinske (85. Min.)
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Kemal Kirmizigül (58. Min.)
  • Mathias Heinrich (77. Min.)
  • Eduard Feist (85. Min)

Tore:

  • 1:0 Marcel Gros (FE) (52. Min.; V: Yannik Gros)
  • 1:1 Rayk Wiegand (65. Min.)
  • 2:1 Kemal Kirmizigül (80. Min.; V: René Polednicek)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)