SV Hörne 01 - SC Niederhone II 1:2 (1:1)
Sonntag, 11.03.2018 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Bei schönem Wetter, aber auf sehr holprigen Boden, fand das erste Spiel im neuen Jahr statt. Zu Gast war der Tabellenfünfte aus Niederhone. Es kam gleich zu drei Debütanten in unserem Team. Niclas Hüge und Niklas Werner waren beide volljährig und durften endlich spielen. André Rode absolvierte ebenfalls sein erstes Spiel für uns. Der Beginn war etwas zerfahren und beide Mannschaften mussten erst mal ihren Spielrhythmus finden. Nach fast zwanzig Minuten nutzten wir gleich unsere erste große Chance. Adrian Moser wurde auf Außen geschickt und brachte eine Flanke nach innen. Marcel Gros und der gegnerische Verteidiger stritten sich um den Ball, von den beiden Kämpfenden flog der Ball plötzlich Niklas Werner vor die Füße, der nur noch verwerten musste. Damit erzielte er gleich in seinem ersten Spiel sein erstes Tor. Aufgrund von Verletzungen mussten wir relativ früh zweimal wechseln. Für Pascal Amlung und Peter Gastrock kamen Patrick Gros und André Rode. Nach einer guten halben Stunde glich der Gegner wie aus dem Nichts aus. Nach einem Ballverlust von Kemal Kirmizigül im Mittelfeld wurden wir ausgekontert. Der Ball wurde in den Sechzehner geflankt und unser Torwart Niclas Hüge entschärfte die Hereingabe, aber der Abpraller landete genau vor den Füßen von einem Gegenspieler, der keine Mühe hatte zu verwandeln. Vor der Halbzeit kamen wir noch zu zwei guten Gelegenheiten. Nach einer Ecke von Marcel Gros kam Niklas Werner zum Kopfball, dieser war aber für den Schlussmann der Gäste kein Problem. Einen platzierten Schuss von René Polednicek fischte der Torwart nach aus dem flachen Eck und verhinderte die erneute Führung. Mit dem Unentschieden ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit waren es die Gäste, die ein frühes Tor erzielten. Erneut kam der Angriff über außen und landete im Tor. So machte der Gegner aus seinem zweiten Torschuss das zweite Tor. Daraufhin drückten wir auf den Ausgleich und spielten noch aggressiver nach vorne. Johannes Klenke verzog einen Freistoß knapp über das Tor. Als nächstes war es Pascal Immig, der einen Freistoß über das Tor zimmerte. Dann aber schaffte Pascal Immig es fast den Torwart der Gäste zu überrumpeln. Nach einer schnellen Balleroberung schoss er den Ball aus dem Mittelfeld auf das Tor. Der Schlussmann eilte in sein Tor zurück und konnte gerade so verhindern, dass der Ball über ihn hinweg im Tor landete. Die größte Chance hatte aber Marcel Gros. Nach einem schönen Pass von Pascal Immig hatte er freie Bahn zum Tor. Konnte den Ball aber auf diesem Boden nicht schnell genug unter Kontrolle bringen und verfehlte das Gehäuse. Am Ende stand eine unverdiente Niederlage und ein Remis wäre leistungsgerecht gewesen. Die guten Nachrichten waren aber, dass sich die Debütanten hervorragend integriert und einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben.


Startelf:

  • Niclas Hüge
  • Carsten Wanitschka
  • Peter Gastrock (23. Min.)
  • Kemal Kirmizigül
  • Pascal Amlung (18. Min.)
  • Adrian Moser
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek
  • Niklas Werner (46. Min.)
  • Marcel Gros
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Patrick Gros (23. Min.)
  • André Rode (18. Min.)
  • Pascal Immig (46. Min.)
  • Jonas Börner

Tore:

  • 1:0 Niklas Werner (18. Min; V: Adrian Moser)
  • 1:1 Yousef Eibo (32. Min;)
  • 1:2 René Pforr (50. Min.;)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)