SV Hörne 01 - SG Netra/Rambach 0:3 (0:1)
Sonntag, 20.05.2018 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im letzten Saisonspiel hatten wir den abstiegsgefährdeten Gast Netra/Rambach zu Gast. Bei uns ging es so weiter wie im letzten Spiel. Wir zeigten eine der schlechtesten Leistungen der Saison. Dem Gegner merkte man an, dass es bei ihm noch um alles ging und bei einer Niederlage der Nichtabstiegsplatz fast nicht mehr erreichbar wäre. Unser Spiel war geprägt von Fehlpässen und Unkonzentriertheit. So entstand schon nach kurzer Zeit das erste Gegentor. Johannes Klenke nahm einen langen Ball herunter, legte ihn dabei aber dem gegnerischen Stürmer vor, der ungestört ins lange Eck einschieben konnte. Auch unser Aushilfstorwart Justin Tannen war in dieser Szene machtlos. Ein paar Gelegenheiten hatten wir aber in der ersten Halbzeit trotzdem. Nach einem Querpass von Christoph Knobel kam René Polednicek zum Abschluss, aber der Torhüter der Gäste hielt den Ball. Die größte Chance für uns hatte allerdings Marcel Gros. Einen Lupfer von Johannes Klenke nahm er mit der Brust in den Lauf mit und war alleine unterwegs auf das Tor. Leider legte unser Spieler sich den Ball etwas zu weit vor, sodass der generische Torwart klären konnte. Danach versuchte es Johannes Klenke selbst mit einem Fernschuss, scheiterte aber am Schlussmann, den folgenden Nachschuss schoss Christoph Knobel am Gehäuse vorbei. Der knappe Rückstand zur Halbzeit spiegelte das Spiel wieder. Wir waren schlechter als der Gegner.

Die zweite Halbzeit war noch schlechter als die Erste. Schon nach ein paar Minuten fingen wir das zweite Gegentor und gaben dem Gegner damit weiter Auftrieb. Nach einer ungestörten Flanke von außen kam der Stürmer frei zum Schuss und hatte keine Mühe den Treffer zu erzielen. Dann passierte lange Zeit gar nichts. Bis nach einer Stunde Spielzeit das dritte Gegentor fiel. Diesmal traf der Gast nach einer Ecke. Ansonsten bot das Spiel erschreckend wenig Höhepunkte. Christoph Knobel gab noch mal einen Schuss ab, aber auch dieser Versuch scheiterte kläglich. Am Ende verloren wir verdient und der Gast hielt sich damit die Möglichkeit offen, den Nichtabstieg aus eigener Kraft zu schaffen. Wir beenden damit die Saison mit zwei grauenhaften Spielen, die aber die ansonsten erfolgreiche Saison nicht schmälern. Abhängig von den letzten Spielen landen wir in der Abschlusstabelle auf dem vierten oder fünften Platz.


Startelf:

  • Justin Tannen
  • Kemal Kirmizigül
  • Adrian Moser
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Peter Gastrock (52. Min.)
  • Johannes Klenke
  • René Polednicek (78. Min.)
  • Niklas Werner (25. Min.)
  • Christoph Knobel
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Pascal Amlung (25. Min.)
  • Jonas Börner (78. Min.)
  • Mathias Kleingünther (52. Min.)

Gelbe Karten:

  • Marcel Gros (63. Min.)

Tore:

  • 0:1 Hannes Küllmer (12. Min.)
  • 0:2 Sascha Eberlein (48. Min.)
  • 0:3 Hans-Oliver Werner (62. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Meissner II
-
SV Hörne

am 01.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 0 N