SV Hörne 01 - SG Ziegenhagen/Ermschwerd 1:0 (1:0)
Sonntag, 29.10.2017 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Wie schon in der Woche zuvor fand auch dieses Spiel bei stürmischem Wetter statt. Zwei gleich starke Mannschaften trafen in dieser Partie aufeinander und dementsprechend gestaltete sich auch das Spiel. Wir hatten in der ersten Halbzeit etwas mehr Spielanteile und erarbeitete und ein paar Chancen. Der Hauptteil des Spiels fand allerdings zwischen den Strafräumen statt. Schon relativ früh hatten wir die erste Chance. Christoph Knobel kam nach einem Pass von Toby Bredthauer zum Abschluss, scheiterte aber am Torwart und vergab so den Führungstreffer. Als Nächstes hatten wir ein Freistoß in vielversprechender Position. Marcel Gros führte diesen aus und schoss den Ball Richtung Winkel, der gegnerische Torwart reagierte gut und fischte den Ball noch aus dem Eck. Auch den folgenden Torschuss gab Marcel Gros ab. Nachdem er sich bis vor das Tor getankt hatte, schloss er ab, zielte aber knapp am Tor vorbei. Dann sollte uns der Treffer doch gelingen. Eine Flanke von Christoph Knobel kam am langen Pfosten runter und René Polednicek hatte genau den richtigen Laufweg und konnte den Ball unbedrängt über die Linie drücken. Ansonsten gab es nur wenig Chancen in der ersten Halbzeit. Marcel Gros setzte noch mal einen Versuch knapp neben das Tor und versäumte es die Führung auszubauen. Mit dem knappen und verdienten Vorsprung pfiff der Unparteiische zur Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit raffte sich der Gast noch mal auf und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Sie drängten uns über längere Zeit in unsere eigene Hälfte, schafften es aber nicht unsere Abwehr zu überwinden. Auf unserer Seite fanden in der zweiten Hälfte kaum noch offensive Bemühungen statt und wir konzentrierten uns darauf den Vorsprung über die Zeit zu retten. Marcel Gros gab einen der wenigen Torschüsse unsererseits ab und verfehlte erneut knapp das Tor. Je länger die Spielzeit voranschritt, desto ruppiger wurde die Spielart der Gäste. Sie merkten, dass sie spielerisch nicht bis zum Tor durchkamen. Das äußerte sich auch im verbalen Verhalten der Spieler. Es gab mehrere Verwarnungen durch den Schiedsrichter. Kurz vor Schluss musste sogar ein Spieler des Gegners den Platz aufgrund wiederholten Meckerns mit einer Ampelkarte verlassen. Am Ende konnte wir den eins zu null Sieg über die Zeit bringen und sind nun seit fünf Spielen ungeschlagen und behalten weiter die obere Tabellenhälfte fest im Blick.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Carsten Wanitschka
  • Toby Bredthauer (61. Min.)
  • Kemal Kirmizigül
  • Pascal Amlung (26. Min.)
  • Florian Hinske
  • Pascal Immig
  • René Polednicek
  • Christoph Knobel (60. Min.)
  • Marcel Gros
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Björn Fahrenbach (61. Min.)
  • Patrick Gros
  • Mathias Kleingünther (60. Min.)
  • Peter Gastrock (26. Min.)

Gelbe Karten:

  • Pascal Immig (38. Min.)
  • Mathias Kleingünther (86. Min.)

Tore:

  • 1:0 René Polednicek (25. Min; V: Christoph Knobel)
 
Nächstes Spiel:

SC Niederhone II
-
SV Hörne

am 25.10.2019
um 19:00 Uhr

Bilanz: 7 S / 4 U / 11 N
  • 11.11.2018 0:3 (a)
  • 05.08.2018 1:0 (h)
  • 11.03.2018 1:2 (h)
  • 03.09.2017 0:2 (a)
  • 14.05.2017 2:4 (a)
  • 15.10.2016 2:1 (h)
  • 22.05.2016 1:0 (a)
  • 25.10.2015 2:2 (h)
  • 08.03.2015 1:2 (a)
  • 09.11.2014 3:0 (h)
  • 25.05.2014 1:4 (a)
  • 27.10.2013 0:3 (h)
  • 07.04.2013 1:1 (h)
  • 16.09.2012 0:5 (a)
  • 20.05.2012 3:3 (a)
  • 22.10.2011 1:1 (h)
  • 30.04.2011 6:4 (h)
  • 26.09.2010 2:5 (a)
  • 11.04.2010 1:4 (a)
  • 13.09.2009 6:2 (h)
  • 1:2 (a)
  • 6:0 (h)