SV Hörne 01 - SV Hessische Schweiz 1:4 (0:0)
Sonntag, 10.09.2017 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im zweiten Heimspiel der Saison hatten wir den Tabellenführer zu Gast. In der Anfangsphase konnten wir das Spiel offen gestalten und stellten die Abwehr der Gäste mehrmals vor Probleme. Den ersten Torschuss gab René Polednicek ab, er zielte aber über das Gehäuse. Danach setzte Pascal Immig René Polednicek in Szene, der aber sein Schuss erneut nicht im Tor unterbringen konnte. Als Nächstes versuchte Marcel Gros einen Schuss, aber auch der landete neben dem Tor. Nachdem der Gegner unsere Pressingphase überstanden hat, kamen die Gäste auch zu Chancen. Der Begin machte ein Freistoß am Sechzehner, der aber über unser Tor flog. Kurz darauf wurde der Gegner das erste Mal mit einer Ecke gefährlich. Aber den folgenden Kopfball konnte unser Torwart Arne Höftmann abwehren. In der nächsten Szene war er aber schon geschlagen, als Johannes Klenke nach einem Freistoß und dem folgenden Durcheinander den Ball noch von der Linie kratzte. Kurz vor der Halbzeit setzte sich unser Spieler Pascal Amlung mit einer schönen Ballmitnahme durch, konnte aber auch mit seinem Abschluss kein Tor erzielen. Mit dem gerechten Unentschieden ging es dann in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir den Führungstreffer auf dem Fuß. Pascal Immig verlängerte ein Freistoß von Johannes Klenke und René Polednicek verpasste den Ball vor dem Tor nur um Haaresbreite. Das rächte sich kurz darauf. Nach einer Ecke und einem freien Kopfball lagen wir plötzlich mit einem Tor zurück. Wir zeigten sofort Reaktion und hatten erneut gute Möglichkeiten ein Treffer zu erzielen. Erst scheiterte Pascal Immig mit einem Schuss am gegnerischen Torwart. Dann tauchte Christoph Knobel nach einem Pass von Marcel Gros völlig frei vor dem Tor auf. Schaffte es aber aus kurzer Entfernung nur den Torhüter anzuschießen. Dann gab es den nächsten Rückschlag. Nach einem abseitsverdächtigen Pass konnte der Gegner unbedrängt das zweite Tor erzielen. In den nächsten Minuten schwächelten wir dann etwas und wir fingen zwei weitere Tore. Erneut war es ein Kopfball nach einer Ecke, der das dritte Tor markierte. Und der vierte Gegentreffer glich dem Zweiten. Fünf Minuten vor Schluss konnte Neuzugang Toby Bredthauer zumindest noch auf 1:4 verkürzen, aber am Endergebnis änderte dieser Treffer nichts mehr. Am Ende waren die Gäste einfach effektiver und nahmen die drei Punkte mit nach Hause, auch wenn der Sieg sicherlich etwas zu hoch ausfiel.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Carsten Wanitschka
  • Pascal Immig (75. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (32. Min.)
  • Pascal Amlung
  • Justin Tannen (46. Min.)
  • Adrian Moser
  • René Polednicek
  • Johannes Klenke
  • Marcel Gros (40. Min.)
  • Yannik Gros

Auswechselspieler:

  • Christoph Knobel (32. Min.)
  • Toby Bredthauer (75. Min.)
  • Mathias Kleingünther (46. Min.)
  • Peter Gastrock

Gelbe Karten:

  • Marcel Gros (38. Min.)

Tore:

  • 0:1 Alan Schahin (55. Min.)
  • 0:2 Dominik Baldauf (65. Min.)
  • 0:3 Fares Shouib (75. Min.)
  • 0:4 Dennis Wernisch (80. Min.)
  • 1:4 Toby Bredthauer (84. Min.; V: Kemal Kirmizigül)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)