SV Hörne 01 - VfL Wanfried II 2:1 (1:0)
Freitag, 07.09.2018 | 18.30 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im heutigen Abendspiel hatten wir die zweite Mannschaft aus Wanfried zu Gast. Bei uns herrschte ein personeller Engpass, aber mit Hilfe kamen wir auf zwölf Mann. Wir übernahmen von Anfang an das Zepter und konnten durch den uns gebotenen Platz viel Ballkontrolle ausüben. Schon nach kurzer Zeit hatten wir die große Chance zur Führung. Nach einem Freistoß von Johannes Klenke kam Nick Degenhardt fünf Meter vor dem Tor völlig frei zum Kopfball. Aber sein Aufsetzer kam nicht am Torhüter der Gäste vorbei. Als Nächstes versuchte sich René Polednicek mit einem Torschuss, verfehlte aber das Gehäuse. Dann gab es einen Schockmoment, als Aushilfsspieler Mathias Heinrich nach einem Zweikampf eine Verletzung am Knöchel erlitt und nicht mehr weiter spielen konnte. Damit waren wir relativ früh nur noch elf Mann. Trotzdem erzielten wir kurze Zeit später denn Führungstreffer. Nach einem Pass von René Polednicek ließ unser Stürmer Nick Degenhardt zwei Gegenspieler stehen und schoss den Ball am Torwart vorbei ins Tor. Das Ergebnis spiegelte sehr gut das Spiel wider. Wir hatten alles im Griff und wenn wir das Tempo anzogen, kamen wir zu guten Torchancen. Der Gast hingegen konnte sich keine nennenswerten Gelegenheiten erspielen. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Allein Marcel Gros gab nochmal einen Schuss ab, der nur knapp am Pfosten vorbei rauschte. Dann war Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hielten sich beide Mannschaften zurück und sparten sich die Kräfte. Außer viele Ballwechsel im Mittelfeld gab es lange nichts zu sehen. Die ersten erwähnenswerten Torschüsse gaben Nick Degenhardt und Marcel Gros dann ab, aber beide verfehlten ihr Ziel. Niklas Werner hatte die nächste Chance, als er allein auf das Tor zulief, sich den Ball aber etwas zu weit vorlegte. Dann fiel endlich der erlösende zweite Treffer. Erneut war es Nick Degenhardt, der nach einem Freistoß von Johannes Klenke das Spielgerät mit dem Kopf ins lange Eck beförderte. Mit dem zweiten Tor war das Spiel eigentlich gelaufen, besonders weil die Gäste immer noch total ungefährlich waren. Der nächste Torschuss kam von Adrian Moser, aber der gegnerische Schlussmann hatte damit keine Mühe. Kurz vor Schluss führte eine kurze Unkonzentriertheit zum Anschlusstreffer für die Gäste. Nachdem wir einen Einwurf schlecht verteidigten konnte der gegnerische Stürmer mit einem Schuss ins lange Eck den Abstand verkürzen. Einige Erinnerungen an vergangene Spiel kamen bei uns hoch und man spürte plötzlich wieder eine gewisse Unsicherheit. Die Gäste konnten dies aber nicht zu ihrem Vorteil nutzen. Wir hätten fast den dritten Treffer erzielt, aber ein Gegenspieler konnte das Tor noch auf der Linie verhindern. Am Ende haben wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem hervorragenden Stürmer unter schlechten Vorzeichen einen verdienten Sieg eingefahren und setzten unsere Achterbahnfahrt der Ergebnisse fort.


Startelf:

  • Niclas Hüge
  • Niklas Werner
  • Carsten Wanitschka
  • Adrian Moser
  • Marcel Gros
  • Mathias Heinrich (14. Min.)
  • Kemal Kirmizigül
  • Nick Degenhardt
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther
  • René Polednicek

Auswechselspieler:

  • André Rode (14. Min.)

Gelbe Karten:

  • Nick Degenhardt (59. Min.)
  • Adrian Moser (80. Min.)

Tore:

  • 1:0 Nick Degenhardt (24. Min.; V: René Polednicek)
  • 2:0 Nick Degenhardt (69. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 2:1 Lorenz Valaschek (82. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)