SG Pfaffenb./Schemmergrund - SV Hörne 01 5:1 (1:1)
Sonntag, 21.10.2018 | 15.00 Uhr | Sportplatz Diemerode


Heute waren wir bei der Mannschaft zu Gast, die letztes Jahr noch Kreisoberliga gespielt hat, aber aus eigenem Wunsch dieses Jahr in der Kreisliga B spielt. Wie schon die letzten Spiele war unsere Personallage angespannt. Dennoch erwischten wir einen Start nach Maß in das Spiel. Niclas Hüge, der heute im Sturm aushalf, scheiterte mit seinem ersten Versuch noch am Torwart. Doch der zweite Versuch saß. Eine Ecke von Kristof Heller fand den Kopf von Johannes Klenke, der traf aber nur den Pfosten. Niclas Hüge stand für den Nachschuss goldrichtig und versenkte den Ball im Netz. Den ersten Torschuss der Hausherren konnte Arne Höftmann ohne große Mühe abwehren. Ein Pass durch die Gasse von Kristof Heller, kam in den Lauf von Adrian Moser, der die Chance frei vor dem Tor aber nicht nutzen konnte. Als Nächstes war wieder der Gegner dran aber erneut vereitelte Arne Höftmann das Gegentor. Dann verfehlte ein Freistoß von Johannes Klenke nur knapp das Tor. In dieser Phase versäumten wir es die Führung zu erhöhen. Nach einer guten halben Stunde rächte sich das dann. Nach einem Konter und einem Querpass vor dem Tor stand es wieder unentschieden. Der Gastgeber kam nun besser ins Spiel und wir bauten ab. Aber zu großen Torchancen in Halbzeit eins kam es nicht mehr.

In der zweiten Halbzeit erwischte der Gegner den besseren Start. Mit einem Pass wurde unsere ganze Abwehr ausgehebelt und Arne Höftmann konnte den Abschluss zwar noch abfälschen, aber das Gegentor nicht mehr verhindern. Nach einer Flanke von Marcel Zbierski kam Nick Degenhardt zum Kopfball, zielte aber am Gehäuse vorbei. Das Spiel war jetzt völlig offen und es ging hin und her. Wieder musste Arne Höftmann sein Können zeigen und einen Torschuss abwehren. Nach einem Freistoß von Björn Fahrenbach kam André Rode zum Kopfball und verfehlte das Tor sehr knapp. Zwanzig Minuten vor Schluss nutzte der Gastgeber wieder eine Lücke in unserer Hintermannschaft und baute ihre Führung mit einem Lupfer auf zwei Tore aus. Wir waren einfach nicht kaltschnäuzig genug vor dem Tor, um heute mithalten zu können. Nach einem Freistoß von Nick Degenhardt kam Johannes Klenke völlig frei vor dem Tor zum Schuss, schoss aber daneben. In der nächsten Szene war es Nick Degenhardt selber, der den Torwart der Hausherren mit einem platzierten Kopfball zu einer Glanzparade zwang. Kurz vor Schluss machte der Gastgeber aber mit einem Doppelpack die Sache klar und schickte uns mit einer saftigen Packung nach Hause. Am Ende war die Niederlage verdient, wenn sie auch zu hoch ausfiel.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Kristof Heller (46. Min.)
  • Nick Degenhardt
  • André Rode
  • Ruben Latz
  • Yannik Gros
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther (71. Min.)
  • Marcel Zbierski
  • Niclas Hüge (25. Min.)
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Daniel Rübsam (46. Min.)
  • Björn Fahrenbach (25. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (71. Min.)

Gelbe Karten:

  • Johannes Klenke (65. Min.)

Tore:

  • 0:1 Niclas Hüge (2. Min.; V: Johannes Klenke)
  • 1:1 Thorsten Iba (31. Min.)
  • 2:1 Jannis Gernert (54. Min.)
  • 3:1 Thorsten Iba (68. Min.)
  • 4:1 Florian Kramer (81. Min.)
  • 5:1 Jannis Gernert (83. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
TSV Waldkappel II

am 20.10.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 5 S / 3 U / 4 N
  • 13.09.2018 3:2 (a)
  • 29.07.2018 2:2 (h)
  • 12.03.2017 2:0 (h)
  • 20.08.2016 1:6 (a)
  • 16.04.2016 2:3 (h)
  • 20.09.2015 4:1 (a)
  • 03.04.2011 0:0 (h)
  • 03.09.2010 5:1 (a)
  • 28.03.2010 3:1 (h)
  • 06.09.2009 1:3 (a)
  • 1:5 (a)
  • 3:3 (h)