SV Hörne 01 - SC Niederhone II 1:0 (1:0)
Sonntag, 05.08.2018 | 15.00 Uhr | Sportplatz Oberrieden


Im zweiten Saisonspiel hatten wir bei Höchsttemperaturen die zweite Mannschaft aus Niederhone zu Gast. Die Anfangsphase gehörte uns. Eine Ecke von Kemal Kirmizigül flog quer durch den Strafraum des Gegners, aber keiner stand richtig, um die Flanke zu verwerten. Wie auch schon in dem letzten Spiel verloren wir viele unnötige Bälle in der Vorwärtsbewegung. Nach einem Fehlpass von Florian Hinske, war der gegnerische Stürmer allein auf dem Weg zum Tor. Zu unserem Glück ging sein Schuss über das Gehäuse. Wieder war es Kemal Kirmizigül, der eine gute Vorlage gab. Diesmal war es Christoph Knobel, der den Ball nicht traf. Die schlechte Chancenverwertung setzte sich bei uns fort. Nach einem Freistoß von Johannes Klenke kam Nick Degenhardt zum Kopfball, der war aber für den Torwart der Gäste kein Problem. In der nächsten Szene war es Niklas Werner, der nach einem Pass von Christoph Knobel frei zum Abschluss kam, aber den Ball nicht kontrollieren konnte. Der zweite Torschuss der Gäste war ein Ball für unseren Torwart Niclas Hüge, der keine Probleme hatte die wenigen Torschüsse abzuwehren. Nach einer guten halben Stunde konnten wir endlich den ersten Treffer erzielen. Nach einem Einwurf von Christoph Knobel schüttelte Nick Degenhardt gekonnt seinen Gegenspieler ab und zog aus 20 Metern einfach mal ab. Der Ball knallte unter die Latte, kam auf der Linie auf und sprang dann wieder hoch ins Netz. Der Rest der ersten Halbzeit spielte sich hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab und gefährliche Torschüsse waren Mangelware. Mit der knappen aber verdienten Führung ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ließen wir stark nach und der Gast drückte auf den Ausgleich. Torwart Niclas Hüge musste gleich mehrmals eingreifen und das Tor verhindern. Als Erstes musste er einen Freistoß der Gäste aus dem Winkel kratzen. Danach wehrte er einen Distanzschuss gekonnt ab. Die kniffligste Szene hatte er aber, als ein Stürmer allein auf ihn zulief. Der gegnerische Stürmer schoss aus kurzer Distanz und versuchte unseren Schlussmann zu tunneln, doch der reagierte blitzschnell und konnte das Gegentor mit beiden Beinen verhindern. Wir kamen kaum aus unserer eigenen Hälfte, um mal für Entlastung zu sorgen. Wir schafften es aber die restliche Zeit die Angriffe der Gäste abzuwehren. Kurz vor Schluss hatten wir noch mal eine Chance. Niklas Werner gab einen Torschuss ab, den der Torwart aber abwehren konnte. Auch den Nachschuss von Nick Degenhardt hielt der Torhüter der Gäste. Wir konnten die knappe Führung über die Zeit bringen und uns über unseren ersten Heimsieg freuen. Am Ende reichten ein Sonntagsschuss von Nick Degenhardt und eine starke Leistung von Torwart Niclas Hüge, um die drei Punkte zu Hause zu behalten.


Startelf:

  • Niclas Hüge
  • Kemal Kirmizigül (35. Min.)
  • Christoph Knobel
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Peter Gastrock (24. Min.)
  • Johannes Klenke
  • Niklas Werner (46. Min.)
  • Carsten Wanitschka
  • Nick Degenhardt
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • René Polednicek (35. Min.)
  • Daniel Rübsam (46. Min.)
  • Mathias Kleingünther (24. Min.)
  • Pascal Amlung

Tore:

  • 1:0 Nick Degenhardt (31. Min.; V: Christoph Knobel)
 
Nächstes Spiel:

SG Frieda/Schwebda/Aue II
-
SV Hörne

am 15.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 27.03.2011 0:1 (a)
  • 29.08.2010 1:5 (h)