SG Herleshausen/Nr./Ug. II - SV Hörne 01 2:1 (1:1)
Sonntag, 12.08.2018 | 13.15 Uhr | Sportplatz Ulfen


Im ersten Auswärtsspiel der Saison waren wir zu Gast in Ulfen. Zu Beginn waren wir die stärkere Mannschaft. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle und versuchten den Ball laufen zu lassen. Die erste Chance hatte René Polednicek nach einem Zuspiel von Nick Degenhardt, aber der Gegenspieler konnte zur Ecke klären. Dann musste unser Spieler Marcel Gros am Spielfeldrand behandelt werden. Und in dieser kurzen Zeit in Unterzahl nutzte der Gegner die Situation und ging in Führung. Daraufhin starteten wir wieder mit allen Spielern unsere Angriffe. Ein Freistoß landete bei Nick Degenhardt, der brachte den Ball auf das Tor. Der Torwart ließ den Ball abprallen und Carsten Wanitschka schoss den Nachschuss am Tor vorbei. Kurze Zeit später versuchte es Nick Degenhardt selber. Nach einer gekonnten Ballannahme schoss er aber über das Tor. Als Nächstes tauchte Carsten Wanitschka mit dem Ball im gegnerischen Strafraum auf. Sein Gegenspieler traf ihn am Schienbein und der Schiedsrichter pfiff Elfmeter. Marcel Gros trat an und verwandelte gewohnt sicher und sorgte für den verdienten Ausgleich. Der Rest der ersten Halbzeit spielte sich hauptsächlich zwischen den Sechzehnern ab. Der Gastgeber hatte noch eine gute Gelegenheit, als er nach einer Ecke frei zum Kopfball kam, aber das Gehäuse verfehlte. Mit dem gerechten Unentschieden ging es dann in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Drangphase von uns. Einen Torschuss von René Polednicek konnte der Torhüter halten. Danach hatte Carsten Wanitschka nach einem Zuspiel von René Polednicek eine aussichtsreiche Position, vertändelte den Ball aber. Dann folgte wohl die größte Chance im Spiel. Nach einer Kopfballverlängerung von Adrian Moser lief Nick Degenhardt völlig frei auf das Tor zu. Sein Schuss flog allerdings über das Tor. Ein fast kurioses Tor erzielte Adrian Moser selbst, als eine Flanke zum Torschuss mutierte und der gegnerische Schlussmann den Ball mit den Fingerspitzen noch klären konnte. Auch den nächsten Schuss gab Adrian Moser ab, dieser flog aber knapp am Tor vorbei. In der Schlussphase probierte es Nick Degenhardt noch mal aus der Distanz, verfehlte aber auch da das Ziel. Kurz vor Schluss dann der Super Gau. Adrian Moser verlor im Zusammenspiel mit Johannes Klenke den Ball und so hatte der Spieler der Hausherren freie Bahn in Richtung Tor. Ein Querpass vor dem Tor später lagen wir plötzlich zurück. Wir warfen noch einmal alles nach vorne, aber der Gegner machte jetzt hinten dicht und blockte einige Schüsse. Am Ende stand eine unverdiente Niederlage zu Buche und sorgte so für den ersten Dämpfer in dieser Saison.


Startelf:

  • Niclas Hüge
  • René Polednicek
  • Daniel Rübsam (31. Min.)
  • Florian Hinske
  • Marcel Gros
  • Yannik Gros
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther (46. Min.)
  • Carsten Wanitschka
  • Nick Degenhardt
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Niklas Werner (31. Min.) (67. Min.)
  • Kemal Kirmizigül (46. Min.)
  • Pascal Amlung (67. Min.)

Gelbe Karten:

  • Pascal Amlung (80. Min.)

Tore:

  • 1:0 Julian Baum (15. Min.)
  • 1:1 Marcel Gros (FE) (34. Min.; V: Carsten Wanitschka)
  • 2:1 Daniel Asbrand (85. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SV Hörne
-
SG Pfaffenb./Schemmergrund

am 22.09.2019
um 15:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 2 N
  • 12.05.2019 2:5 (h)
  • 21.10.2018 1:5 (a)