TSG Bad Sooden-Allendorf II - SV Hörne 01 2:0 (0:0)
Mittwoch, 03.10.2018 | 13.15 Uhr | Sportplatz Allendorf


Das erste Mal seit 2012 traten wir in einem Punktspiel endlich wieder zum Derby gegen die zweite Mannschaft der TSG Bad-Sooden-Allendorf an. Leider fielen bei uns einige Leistungsträger aus, die nur schwer zu ersetzen sind. Den besseren Start in die erste Halbzeit erwischte der Gastgeber. Nach einer Ecke flog ein Kopfball des Gegners nur knapp am Tor vorbei. Kurze Zeit später musste unser Torwart Arne Höftmann zum ersten Mal eingreifen, als ein gegnerischer Stürmer frei zum Abschluss kam. Danach war es ein Kopfball nach einem Freistoß, den Arne Höftmann aus kurzer Distanz abwehren konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten wir dann die besseren Chancen. Als Erstes versuchte sich Marcel Gros mit einem Torschuss, der aber deutlich am Tor vorbei flog. Nach einem Freistoß von Johannes Klenke kam Marcel Gros zu seinem zweiten Versuch. Völlig frei kam er zum Kopfball, konnte dem Ball aber nicht die entscheidende Richtungsänderung geben. Kurz vor der Halbzeit hatten wir noch eine Chance auf den Führungstreffer. Ein Schussversuch von Mathias Kleingünther missglückte und landete direkt im Lauf von Adrian Moser, der frei vor dem Tor war. Zu überrascht über den plötzlichen Ball legte er sich das Spielgerät etwas zu weit vor, sodass der gegnerische Torwart ihn abfangen konnte. Dann pfiff der Unparteiische die ausgeglichene erste Halbzeit ab.

Auch in die zweite Spielhälfte starteten die Hausherren besser. Schon früh setzten sie einen Torschuss an den Pfosten. Aber auch wir hatten Chancen. René Polednicek setzte sich gut durch und zog aus aussichtsreicher Position ab, der Torwart des Gastgebers tauchte aber blitzschnell ab und fischte den Ball aus dem Eck. Ansonsten kamen wir in der zweiten Halbzeit zu weniger Chancen und der Gegner hatte die größeren Spielanteile. Ein Standard war es dann, der zum Gegentor führte. Der flog scharf durch den Sechzehner und einige Spieler von beiden Mannschaften verpassten den Ball. Doch ein Gegenspieler hatte das richtige Timing und drückte das Spielgerät mit dem Körper über die Linie. Das Tor tat den Gastgebern sichtlich gut und wir fanden nur noch schwer ins Spiel. Zu allem Überfluss sorgte kurz vor Schluss noch ein Missverständnis zwischen Johannes Klenke und Marcel Gros für das zweite Gegentor. Yannik Gros versuchte noch das Tor zu verhindern, konnte den Ball aber auch nicht klären. Am Ende stand eine etwas unglückliche Niederlage anhand der Tore, aber das Ergebnis war dem Spielverlauf angemessen. Damit riss unsere ungeschlagene Serie nach dem sechsten Spiel, aber an der Tabellensituation ändert sich für nicht viel.


Startelf:

  • Arne Höftmann
  • Pascal Amlung (60. Min.)
  • Niklas Werner (46. Min.)
  • Kemal Kirmizigül
  • Marcel Gros
  • Yannik Gros
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther
  • René Polednicek
  • Florian Hinske
  • Adrian Moser

Auswechselspieler:

  • Daniel Rübsam (46. Min.) (80. Min.)
  • Björn Fahrenbach (60. Min.)
  • Pascal Immig (80. Min.)
  • Markus Burhenne

Gelbe Karten:

  • Björn Fahrenbach (75. Min.)
  • Yannik Gros (80. Min.)
  • Marcel Gros (87. Min.)

Tore:

  • 1:0 Sebastian Neumann (76. Min.)
  • 2:0 Fitsum Araya (81. Min.)
 
Nächstes Spiel:

SG Meissner II
-
SV Hörne

am 01.09.2019
um 13:00 Uhr

Bilanz: 0 S / 0 U / 0 N