SG Netra/Rambach - SV Hörne 01 3:2 (2:1)
Sonntag, 10.03.2019 | 15.00 Uhr | Sportplatz Rambach


Das erste Pflichtspiel des Jahres fand als fast einziges Spiel der Kreisliga statt. Grund war ein stürmisches Wochenende. Wir waren zu Gast in Rambach, wo die Hausherren wieder die Tabellenführung erobern wollten. Mit fast schon gewohnten Personalmangel reisten wir zum Spiel. Die erste Halbzeit gehörte den Gastgebern. Wir konzentrierten uns darauf kompakt zu stehen und eventuelle Konter zu fahren. In der Anfangsphase war von uns nicht viel zu sehen. Der Gegner kam aber früh zu Chancen. Die ersten Schüsse verfehlten aber noch unser Gehäuse. Nach knappen zehn Minuten fiel das erste Tor. Nach einem langen Ball lupfte der Stürmer den Ball über unseren Torwart Niclas Hüge hinweg ins Tor. Unsere erste große Chance hatte Kemal Kirmizigül. Der nach einem Pass von Johannes Klenke frei vor dem Torwart auftauchte, aber zu lange für den Abschluss brauchte. Nach gut zwanzig Minuten fingen wir das zweite Gegentor. Mit einem Pass durch die Schnittstelle war der gegnerische Stürmer frei vor dem Tor, umkurvte Torwart Niclas Hüge und schob ins leere Tor ein. Wir mussten jetzt aufpassen, dass der Rückstand sich nicht noch mehr vergrößerte. Zusätzlich verletzte sich Neuzugang Maximilian Kockel und musste ausgewechselt werden. Kurz vor der Halbzeit konnten wir den Anschlusstreffer erzielen. Ein Freistoß von Johannes Klenke landete im Sechzehner bei Christopher Immig, der ihn weiterleitete zu Mathias Kleingünther, welcher ihn wiederum scharf vor das Tor spielte, wo Florian Hinske den Ball über die Linie drückte. Mit dem knappen Rückstand ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener. Leider sorgten wir mit einem Eigentor wieder für einen Zwei-Tore-Rückstand. Yannik Gros versuchte einen langen Ball zu klären, übersah dabei aber den herauseilenden Torwart Niclas Hüge und spitzelte den Ball über seinen Teamkollegen hinweg ins Tor. Trotz des erneuten Rückschlags ließen wir uns nicht unterkriegen. Wir schafften erneut den Anschlusstreffer. Ein Klärungsversuch der Heimmannschaft landete vor den Füßen von Kemal Kirmizigül, der fackelte nicht lange und schoss den Ball auf das Tor. Ein Gegenspieler versuchte den Schuss zu blocken, fälschte den Ball aber so ab, dass der Ball eine ungewöhnliche Flugkurve nahm und genau zwischen Torhüter und Latte durchrutschte und im Tor landete. Der Gastgeber merkte, dass wir stärker wurden und wehrte sich. Einige Chancen erarbeitete sich die Heimmannschaft, aber entweder war unsere Abwehr dazwischen oder Niclas Hüge konnte die Schüsse parieren. Florian Hinske holte sich kurz vor Schluss innerhalb von zehn Minuten zweimal gelb ab und sorgte so für eine Unterzahl in den letzten Minuten. Danach passierte nicht mehr viel und der Unparteiische beendete die Partie. Am Ende verloren wir knapp aber verdient.


Startelf:

  • Niclas Hüge
  • Carsten Wanitschka
  • Kemal Kirmizigül
  • Marcel Gros
  • Maximilian Kockel (30. Min.)
  • Yannik Gros
  • Johannes Klenke
  • Mathias Kleingünther
  • Marcel Zbierski
  • Florian Hinske
  • Daniel Rübsam

Auswechselspieler:

  • Christopher Immig (30. Min.)
  • Markus Burhenne

Gelbe Karten:

  • Florian Hinske (75. Min.)

Gelb-Rote Karten:

  • Florian Hinske (84. Min.)

Tore:

  • 1:0 Tobias Sennhenn (9. Min.)
  • 2:0 Hannes Küllmer (21. Min.)
  • 2:1 Florian Hinske (40. Min.; V: Mathias Kleingünther)
  • 3:1 Yannik Gros (ET) (51. Min.)
  • 3:2 Kemal Kirmizigül (66. Min.; V: -)
 
Nächstes Spiel:

SC Niederhone II
-
SV Hörne

am 25.10.2019
um 19:00 Uhr

Bilanz: 7 S / 4 U / 11 N
  • 11.11.2018 0:3 (a)
  • 05.08.2018 1:0 (h)
  • 11.03.2018 1:2 (h)
  • 03.09.2017 0:2 (a)
  • 14.05.2017 2:4 (a)
  • 15.10.2016 2:1 (h)
  • 22.05.2016 1:0 (a)
  • 25.10.2015 2:2 (h)
  • 08.03.2015 1:2 (a)
  • 09.11.2014 3:0 (h)
  • 25.05.2014 1:4 (a)
  • 27.10.2013 0:3 (h)
  • 07.04.2013 1:1 (h)
  • 16.09.2012 0:5 (a)
  • 20.05.2012 3:3 (a)
  • 22.10.2011 1:1 (h)
  • 30.04.2011 6:4 (h)
  • 26.09.2010 2:5 (a)
  • 11.04.2010 1:4 (a)
  • 13.09.2009 6:2 (h)
  • 1:2 (a)
  • 6:0 (h)