FC Eschwege - SV Hörne 01 3:0 (3:0)
Sonntag, 15.08.2021 | 15.00 Uhr | Sportplatz Eschwege (Torwiese)


Nachdem der Gegner am Freitagabend nicht angetreten war, stand am Sonntag das nächste Auswärtsspiel vor der Tür. Wir waren zu Gast beim FC Eschwege. Das Spiel stand unter keinem guten Stern. Schon nach fünf Minuten musste Yannik Gros schwer verletzt das Spielfeld verlassen. Für ihn wurde Niklas Werner eingewechselt. Von dem Ausfall mussten wir uns erstmal erholen und in der ersten halbe Stunde des Spiels passierte nicht viel. Aber nach dreißig Minuten standen wir in der Abwehr zu offen und liefen in einen Konter. In den folgenden Minuten verloren wir komplett die Ordnung. Schlussmann Johannes Klenke bekam alle Hände voll zu tun. Doch auch das nächste Gegentor fiel nach einem Konter. Fast identisch zum ersten Gegentreffer waren wir zu weit aufgerückt und luden den Gastgeber geradezu ein, Tore zu schießen. Unsere einzige nennenswerte Chance in Halbzeit eins hatte Carsten Wanitschka, der nach guter Vorarbeit von Moritz Frodermann zum Abschluss kam, aber das Tor verfehlte. Mit dem Halbzeitpfiff fingen wir den dritten Gegentreffer. Nach einer eigenen Ecke versäumten wir es erneut hinten abzusichern. Mit dem großen Rückstand ging es dann in die Pause.

Für Halbzeit zwei nahmen wir uns vor defensiver zu stehen und weitere Gegentore zu verhindern. Das klappte auch ganz gut. Dennoch musste Johannes Klenke einen Schuss aus nächster Nähe blocken, um das vierte Gegentor zu verhindern. Beide Mannschaften waren jetzt aber auf einem Niveau und das Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Johannes Rüdiger gab den nächsten Schuss auf das Tor ab, aber der gegnerische Torwart konnte den Einschlag verhindern. Beide Mannschaften kamen zu weiteren Chancen, wobei wir jetzt ein besseres Gleichgewicht gefunden hatten und auch die etwas besseren Chancen. Moritz Frodermann zielte mit einem Freistoß über das Gehäuse und auch Florian Hinske, der den nächsten Freistoß wuchtig Richtung Tor schoss, war nicht erfolgreich. Die nächsten beiden Chancen hatte René Polednicek. Der erste Schuss wurde abgefälscht. Sein zweiter Versuch war eine Direktabnahme nach einer Ecke, aber auch die verfehlte knapp das Tor. Am Ende verloren wir aufgrund der ersten Halbzeit verdient, konnten uns aber in der zweiten Halbzeit steigern und auf Augenhöhe agieren.


Startelf:

  • Johannes Klenke
  • Carsten Wanitschka
  • Johannes Rüdiger
  • Yorick Scheffler
  • Marcel Gros
  • Yannik Gros (7. Min.)
  • Moritz Frodermann
  • René Polednicek
  • Florian Hinske
  • Holger Forstmann (46. Min.)
  • Jürgen Hüge

Auswechselspieler:

  • Niklas Werner (7. Min.)
  • Fabian Köhler (46. Min.)

Gelbe Karte:

  • Carsten Wanitschka (75. Min.)

Tore:

  • 1:0 Seare Tewelde (30. Min.)
  • 2:0 Yousef Alomar (40. Min.)
  • 3:0 Yousef Alomar (45. Min. + 2)
 
Nächstes Spiel:

SC Roßbach
-
SV Hörne

am 26.09.2021
um 15:00 Uhr

Bilanz: 4 S / 2 U / 8 N
  • 06.11.2016 1:2 (h)
  • 07.08.2016 2:3 (a)
  • 06.04.2014 0:3 (a)
  • 22.09.2013 2:12 (h)
  • 29.05.2011 10:7 (h)
  • 24.10.2010 3:3 (a)
  • 29.03.2009 2:0 (a)
  • 14.09.2008 2:2 (h)
  • 25.05.2008 0:3 (a)
  • 04.11.2007 5:1 (h)
  • 18.03.2007 1:3 (a)
  • 10.09.2006 0:1 (h)
  • 2:7 (a)
  • 3:2 (h)